Deutschland gegen Aserbaidschan: Es riecht nach Kantersieg

Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist das beste Team in der Qualifikation. Neun Siege aus neun Spielen mit einem Torverhältnis von 38:3 untermauern das. Die DFB-Auswahl hat das Ticket für die Endrunde in Russland bereits in der Tasche, trotzdem soll im letzten Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan (So, 20:45 Uhr) nicht vorzeitig der Fuß vom Gaspedal genommen werden. Das Ziel: Die perfekte Qualifikation mit zehn Siegen.

Unaufhaltsam pflügt Weltmeister Deutschland durch die WM-Qualifikation. Der 3:1-Sieg in Nordirland machte die 19. Teilnahme an einer Weltmeisterschaft endgültig perfekt. Seit 16 Jahren hat die DFB-Auswahl kein WM-Qualifikationsspiel mehr verloren. Im September 2001 gab es eine 1:5-Niederlage gegen England. Diese Serie soll im Spiel gegen Aserbaidschan ausgebaut werden.

Deutschland in starker Form

Die Chancen dazu stehen mehr als gut. Deutschland ist seit 32 Spielen ungeschlagen, feierte in der WM- Qualifikation vor eigenem Publikum zuletzt zwei Kantersiege. San Marino wurde mit 7:0 aus dem Stadion geschossen, Norwegen musste mit einem 0:6 im Rücken die Heimreise nach Skandinavien antreten.

Ganz anders sind die Voraussetzungen für Aserbaidschan. Das Team des ehemaligen Weltklassespielers Robert Prosinecki gewann nur eines der letzten sieben Quali-Spiele und blieb dabei viermal ohne eigenen Treffer.

DFB-Team torhungrig

Mit 38 Toren stellt die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw die beste Offensive in der WM-Qualifikation. Im Schnitt markierte Deutschland bislang 4,2 Tore pro Partie. Nur im Auswärtsspiel in Tschechien (2:1) und daheim gegen Nordirland (2:0) erzielte Deutschland weniger als drei Treffer.

Bislang trat Aserbaidschan zweimal auf deutschem Boden an. Beide Male setzte es eine deutliche Niederlage. In den Qualifikationsspielen zur WM 2010 setzte es auswärts eine 4:0-Pleite, in der EM-Qualifikation 2010/11 kam Aserbaidschan sogar mit 6:1 unter die Räder. Deutschland gewann bisher jedes der fünf Duelle mit einem Gesamttorverhältnis von 19:3.

Fans hoffen auf Spektakel

Trotz überzeugender Leistungen waren in der jüngsten Vergangenheit nicht alle Heimspiele der DFB-Auswahl ausverkauft. Ob das am Sonntag auf dem legendären Betzenberg in Kaiserslautern anders sein wird? Sportlich hat das Spiel nach der erfolgreichen Qualifikation keinen Wert mehr, da Aserbaidschan schon seit längerer Zeit keine Chance mehr auf die WM-Teilnahme hat.

Andererseits sind die Fußball-Fans in der Pfalz nicht gerade vom Erfolg verwöhnt. Der 1. FC Kaiserslautern steht in der
2. Bundesliga
auf dem vorletzten Platz und holte erst einen Sieg in neun Spielen. Erfrischender Offensivfußball mit vielen Toren des DFB-Teams wäre für die leidgeplagten FCK-Anhänger eine schöne Abwechslung zum tristen Liga-Alltag.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen