Vorschau auf die Dienstagsspiele des DFB-Pokal-Achtelfinals | Statistik & Wetten

Teil im Achtelfinale des DFB-Pokal – am Dienstag sind vier von elf verbliebenden Bundesligisten im Einsatz. Das Top-Spiel des Tages ist Borussia Dortmund gegen Werder Bremen. Unsere Vorschau:

1.FC Heidenheim – Bayer Leverkusen (Di., 18:30 Uhr)

Einen Spaziergang ins Viertelfinale sollte Bayer Leverkusen nicht erwarten. Schließlich ist der 1. FC Heidenheim in dieser Saison ein echtes Spitzenteam der 2. Bundesliga. Aktuell rangieren die Süddeutschen auf Platz 5 der Tabelle und sind sogar in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen. Zudem fand die von Frank Schmidt trainierte Mannschaft gut ins neue Jahr. Vier Zähler aus zwei Spielen sind eine ordentliche Ausbeute. Die Leverkusener reisen natürlich mit viel Selbstvertrauen nach Heidenheim, schließlich besiegten sie am Wochenende den FC Bayern München mit 3:1. Außerdem kassierte die Werkself in dieser DFB-Pokal-Saison noch keinen Gegentreffer.

Wett-Tipp: Leverkusen gewinnt zu Null! Quote 2.50

Hamburger SV – 1. FC Nürnberg (Di., 18:30 Uhr)

Beim zweiten 18:30 Uhr-Spiel prallen zwei verschiedene Welten aufeinander. Beim HSV könnte es als Tabellenführer der 2. Liga schlechter laufen, Nürnberg dagegen ist seit 9 Pflichtspielen ohne Sieg. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn die Hamburger ihren Lauf, der zuletzt nur durch ein 0:2 in Bielefeld unterbrochen wurde, nutzen und den Club aus Nürnberg aus dem Wettbewerb befördern. Die jüngsten Aufeinandertreffen endeten zu Gunsten der Nordlichter (2:1 und 5:0).

Wett-Tipp: Der HSV kommt weiter! Quote 1.60

Borussia Dortmund – Werder Bremen (Mi., 20:30 Uhr)

Bereits Mitte Dezember war Werder Bremen zu Gast in Dortmund. Und damals setzte sich erwartungsgemäß der BVB mit 2:1 durch. Die Torjäger Paco Alcacer und Marco Reus trafen damals zu Gunsten der Gastgeber. Gerade Marco Reus war in den vergangenen Spielen immer torgefährlich unterwegs. Der Kapitän der Schwarz-Gelben traf in 4 der letzten 6 Partien. Insgesamt kommt er auf eine Ausbeute von 16 Toren und elf Assists in 26 Pflichtspielen. Bremen kommt dagegen in 2019 noch nicht so richtig aus den Schuhen. Zwar siegte Werder zum Auftakt mit 1:0 in Hannover, danach folgten allerdings zwei Remis (2:2 gegen Frankfurt, 1:1 in Nürnberg).

Wett-Tipp: Reus trifft! Quote 2.10

MSV Duisburg – SC Paderborn (Mi., 20:30 Uhr)

Das einzige Zweitliga-Duell im Achtelfinale lautet MSV Duisburg gegen den SC Paderborn. Pünktlich zum Millionen-Spiel sind die Zebras wieder in Form. Am letzten Spieltag gab es einen 3:2-Heimsieg gegen Darmstadt. Allerdings sollte der MSV gewarnt sein. Schließlich schoss Paderborn am Samstag die SpVgg Greuther Fürth mit 6:0 aus dem Stadion. Die vergangenen Auftritte des SCP in Duisburg waren nicht gerade glorreich. Zuletzt setzte es in der MSV-Arena dreimal eine Zu-Null-Pleite. Trotzdem gehen die Gäste, immerhin Tabellensiebter, als Favorit in das Spiel beim 17.

Wett-Tipp: Paderborn kommt weiter! Quote 1.64

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen