Dybala & Co.: Die Stars legten einen torreichen Saisonstart hin

Die besten Online Sportwetten Close-up drei Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung

Die ersten Wochen der neuen Saison sind absolviert. Und in den europäischen Top 5-Ligen hat es teilweise echt ordentlich gerappelt. Gerade in der italienischen Serie A fielen bereits 112 Tore an nur vier Spieltagen. Mit Paulo Dybala, Ciro Immobile, Mauro Icardi, Dries Mertens und Fabio Quagliarella haben dort gleich mehrere Stars mehr Tore als Einsätze auf dem Konto. Doch wie sieht es in den anderen Ligen aus? Wir geben Ihnen einen Überblick.

Premier League (England)

Nach fünf Spieltagen haben nur zwei Teams eine zweistellige Anzahl an Toren geschossen. Beide kommen aus Manchester. Sowohl United als auch City haben jeweils 16 Treffer auf dem Konto und so ist es kein Wunder, dass auch die Torjägerliste von den beiden Klubs beherrscht wird. Sergio Agüero (Man City) und Romelu Lukaku (Man Utd.) haben je fünfmal getroffen. Somit waren sie durchschnittlich in jeder Partie erfolgreich. Ein guter Saisonstart für die beiden Angreifer. Auch die Ausbeute von Gabriel Jesus (Man City) und Jamie Vardie (Leicester) kann sich mit vier Toren sehen lassen.

La Liga (Spanien)

Ohne Punktverlust und mit nur einem Gegentor führt derzeit der FC Barcelona die spanische La Liga an. In vier Partien gelangen den Katalanen elf Tore, Erzrivale und amtierender Meister Real Madrid ist dagegen noch nicht in Top-Form. Neun Treffer in vier Partien ergeben gerade mal einen Schnitt von zwei Toren pro Spiel. Schießt Real am Mittwoch gegen Betis Sevilla ein Tor haben sie jedoch einen neuen Weltrekord aufgestellt. 74 Spiele in Serie mit eigenem Treffer – das schaffte vorher noch kein Team. Bei den Torjägern hat wieder einmal Lionel Messi die Nase vorn. Fünf Tore in vier Spielen sind ein ordentlicher, aber kein herausragender Wert für den Argentinier. Mit vier Toren ist Maxi Gomez (Celta Vigo) derzeit Messis ärgester Konkurrent.

Bundesliga (Deutschland)

Sind wir noch in der Saison 2016/17? Oder gar in der Spielzeit 2015/16? Mitnichten! Das Bild in der Torjägerliste ist allerdings das gleiche. Pierre-Emerick Aubameyang (BVB) und Robert Lewandowski (FC Bayern) beherrschen die Bundesliga. Lewandowski traf fünfmal bei vier Einsätzen, Aubameyang kommt „nur“ auf durchschnittlich 1,0 Tore pro Spiel. Mit dem Gabuner gleich auf sind Augsburg Alfred Finnbogason und der deutsche Nationalstürmer Timo Werner. An den ersten vier Spieltagen fielen in der Bundesliga durchschnittlich nur 21,7 Treffer pro Runde.

Serie A (Italien)

Das Ballerland Nummer 1 der Top 5! Nirgendwo fielen pro Spieltag mehr Tore als in Italien. Auf satte 28 Einschläge durchschnittlich kommt man dort nach vier Runden. Das macht sich auch in der Torjägerliste bemerkbar. Die besten Fünf des Rankings haben allesamt mehr Treffer auf dem Konto als Liga-Einsätze in dieser Saison. Die Krönung des ganzen ist Paulo Dybala. Der Argentinier traf schon unglaubliche achtmal. Sowohl gegen den FC Genua (4:2) als auch gegen Sassuolo (3:1) netzte er dreimal ein. Auch ein ehemaliger Bundesliga-Star hat in der Serie A einen sehr guten Saisonstart hingelegt. Ciro Immobile durfte bei vier Einsätzen schon sechsmal für Lazio Rom jubeln. Er erzielte damit zwei Drittel aller Treffer seines Teams.

Ligue 1 (Frankreich)

Hier ist schon jetzt ein echter Zweikampf um die Torjägerkrone entbrannt. Sowohl Radamel Falcao (neun Treffer) als auch Edinson Cavani (sieben Treffer) haben losgelegt wie die Feuerwehr. Besonders Falcao kann eine herausragende Quote vorweisen. Er benötigt im Schnitt nur 58 Minuten für einen Treffer in dieser Ligue 1-Saison. Mit fünf Toren bei 4 Einsätzen folgt Clinton N’Jie auf Rang 3 der Torjägerliste. PSG-Neuzugang Neymar zeigte gleich in seinen ersten fünf Ligaspielen, wieso ihn die Verantwortlichen für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona losgeeist haben. Der Brasilianer glänzte als Torschütze und Vorlagengeber. Er traf bereits viermal und legte außerdem vier Tore der Kollegen auf.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen