Uni Craiova: Das ist der nächste Gegner von RB Leipzig

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Kader in Reihe Umarmung Freude

Die 2. Runde der Europa League-Qualifikation hat RB Leipzig problemlos überstanden. Nach dem 4:0 im Hinspiel gegen den schwedischen Vertreter BK Häcken reichte eine durchschnittliche Leistung im Rückspiel (1:1). In der 3. Runde treffen die Roten Bullen nun am 9. und 16. August auf Uni Craiova, einen rumänischen Erstligisten. Wir haben uns mit dem Gegner von Leipzig mal genauer beschäftigt.

Den Verein CS Universitatea Craiova gibt es erst seit 2013. Er wurde gegründet, nachdem der vorherige Klub FC Universitatea Craiova vom rumänischen Fußballverband ausgeschlossen worden war. Der FC Universitatea Craiova hatte in seiner Vereinsgeschichte viermal die Meisterschaft geholt und fünfmal den rumänischen Pokal geholt. Der neue Klub CS Universitatea Craiova sicherte sich in der letzten Saison den ersten Titel und wurde Pokalsieger. Der dritte Platz in der Liga rundete eine starke Spielzeit ab.

Erst AC Mailand, jetzt RB Leipzig

Zum zweiten Mal in Folge nimmt Craiova an der Europa League-Qualifikation teil. Nachdem es die Rumänen in der zurückliegenden Saison in Runde drei mit dem AC Mailand zu tun bekamen (0:1/0:2), hatte Craiova auch diesmal Lospech. Mit RB Leipzig erwischten die Osteuropäer erneut einen ambitionierten Gegner, der eigentlich den Anspruch besitzt, Champions League zu spielen.

Kein Star in der Mannschaft

Im Team des italienischen Trainers Devis Mangia ist kein Spieler, den man kennen müsste. Der bekannteste Akteur ist wohl der rumänische Nationalspieler Alexandru Mitrita. Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselte im Januar aus Italien zurück in die Heimat und überzeugte in der letzten Saison bei 21 Einsätzen für Craiova mit sieben Toren und zwei Vorlagen. Bester Torschütze in der vergangenen Spielzeit war der Brasilianer Gustavo (elf Tore). Der Samba-Kicker ist aber mittlerweile in China für den Zweitligisten Liaoning FC am Ball.

Aber auch, wenn der rumänische Gegner von RB Leipzig keinen Star in der Mannschaft hat: Auf den Bundesligisten wartet definitiv eine schwierige Aufgabe als in Runde zwei gegen BK Häcken. Im Hinspiel am Donnerstag, 9. August, hat das Team von RB-Coach Ralf Rangnick Heimrecht. Anpfiff in der Red Bull Arena ist um 18.30 Uhr.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen