Vorschau auf die deutschen Partien im Sechzehntelfinale | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld

Deutschland gegen Italien: Ein Klassiker auf allen Ebenen des Fußballs. Am Donnerstag gibt es ein weiteres Kapitel in diesem ewigen Duell. Dieses Mal in der Europa League. Sowohl Borussia Dortmund als auch RB Leipzig bekommen es in der ersten Runde der K.O.-Phase mit einem Team aus der Serie A zu tun. Auch für die UEFA-Fünfjahreswertung sind diese Partien nicht ganz unwichtig.

Borussia Dortmund – Atalanta Bergamo (Do., 19:00 Uhr)

Zum allerersten Mal treffen der BVB und Atalanta Bergamo in einem Pflichtspiel aufeinander. In Testpartien hatte es das Duell bereits häufiger gegeben, zuletzt erst im vergangenen August als die Italiener mit 1:0 die Oberhand behielten. Die Gesamtbilanz der Dortmunder gegen Teams aus der Serie A ist nicht gerade rosig. 31 Mal gab es das Duell BVB gegen Italien und nur zehnmal gingen die Schwarz-Gelben als Sieger vom Platz. Im Gegenzug gab es 17 Niederlagen und vier Remis.

Doch seitdem Peter Stöger Trainer der Borussia ist, sind Pleiten selten geworden. In acht Pflichtspielen kassierte man nur eine Niederlage (1:2 beim FC Bayern im DFB-Pokal). Vier Siege und drei Unentschieden zeugen insgesamt von einer positiven Bilanz, weshalb der BVB natürlich auch Favorit im Hinspiel ist. Gerade die wiedergewonnene Heimstärke könnte ein wichtiger Faktor im Duell mit Bergamo werden. Zu Hause kassierte Dortmund unter Stöger nur drei Gegentore in vier Spielen.

Die Form der Italiener ist derzeit arg schwankend. Zwei Siege, sowie zwei Niederlagen und ein Remis stehen aus den letzten fünf Partien zu Buche.

Wett-Tipp: Der BVB gewinnt zu Hause zu Null! Quote 3,20.

SSC Neapel – RB Leipzig (Do., 21:05 Uhr)

Eine noch schwerere Aufgabe als der BVB hat RB Leipzig zu bewältigen. Die Sachsen bekommen es nämlich mit dem Tabellenführer der Serie A zu tun. Der SSC Neapel hat derzeit sogar einen Zähler Vorsprung auf Serienmeister Juventus Turin. Und die Süditaliener haben in der Liga einen Mega-Lauf vorzuweisen. Acht Siege in Folge sprechen für sich. Genau wie RB Leipzig schied Neapel als Gruppendritter aus der Champions League aus und qualifizierte sich somit für das Sechzehntelfinale der Europa League.

Aber auch die Leipziger kommen nach durchwachsendem Jahresstart so langsam in Tritt. Zuletzt gab es in der Bundesliga zwei Zu-Null-Siege in Mönchengladbach (1:0) und gegen Augsburg (2:0). Trotzdem dürfte es für die roten Bullen ein enorm schwieriges Unterfangen werden, in die nächste Runde einzuziehen.

Wett-Tipp: Der SSC Neapel gewinnt zu Hause! Quote 2,05.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen