Vorschau auf die deutschen Partien am 1. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld Fussball

Neben vier Klubs in der Champions League ist die Bundesliga auch mit drei Vereinen in der Europa League vertreten. Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und RB Leipzig haben teils hochinteressante Gruppen zu lösen. Wir werfen einen Blick auf die ersten Spiele des deutschen Trios.

Olympique Marseille – Eintracht Frankfurt (Do., 18:55 Uhr)

Viel Schwerer hätte der Auftakt für Eintracht Frankfurt kaum sein können. Die Hessen müssen gleich am 1. Spieltag beim letztjährigen Final-Teilnehmer Olympique Marseille antreten. Spielt der Gastgeber erneut eine solch gute Europa League-Saison wird es für die Eintracht dementsprechend schwer, in der Hafenstadt etwas Zählbares zu holen. Olympique ist in der Ligue 1 mit zehn Punkten aus fünf Partien ordentlich gestartet. Zu Hause kassierten die Südfranzosen noch keine Niederlage (zwei Siege, ein Remis), präsentierten sich mit zehn Toren in drei Spielen sehr torhungrig. Gegen eine zuletzt wackelige Frankfurter Abwehr könnte dies entscheidend sein.

Wett-Tipp: Marseille schießt mindestens zwei Tore! Quote 1,65

Ludogorets Razgrad – Bayer Leverkusen (Do., 21:00 Uhr)

Drei Spiele, null Punkte – bei Bayer Leverkusen brennt nach dem schwachen Bundesliga-Start der Baum. Ein bisschen Entspannung könnte ein Erfolg in der Europa League bringen. Allerdings sind die Bulgaren schon deutlich länger in der Saison und somit eingespielter. Hinzu kommt, dass Razgrad daheim eine echte Macht ist. Von neun Heimspielen in dieser Saison gewann Ludogorets sieben, kassierte nur Plovdiv eine Pleite (0:1). Bei Bayer hapert es dagegen noch an allen Ecken und Enden. Gerade mal zwei Treffer stehen acht Gegentoren gegenüber.

Wett-Tipp: Leverkusen gewinnt nicht! Quote 1,60

RB Leipzig – RB Salzburg (Do., 21:00 Uhr)

Internes Firmenduell bei Red Bull! Die beiden Aushängeschilder der RB-Marketingabteilung treffen am Donnerstag erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Dabei geht der deutsche Bundesligist natürlich als großer Favorit in die Partie. Allerdings sollte man den Gegner aus Salzburg, den man genauestens kennt, nicht unterschätzen. Schließlich bewiesen die Österreicher im letzten Jahr, dass sie eine Mannschaft aus dem Nachbarland schlagen können. Im EL-Viertelfinale setzten sich die Salzburger gegen den BVB durch. Außerdem startete RBS erneut überragend in die Saison: sieben Siege aus sieben Liga-Spielen. Leipzig spielte in dieser Saison bisher ein bisschen Harakiri. In acht der zehn Partien trafen beide Mannschaften, bei Salzburg war dies in den jüngsten vier Spielen ebenfalls immer der Fall.

Wett-Tipp: Beide Teams treffen! Quote 1,60

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen