Vorschau auf die deutschen Achtelfinal-Rückspiele | Statistik & Wetten

Zwei deutsche Teams sind derzeit noch in der Europa League vertreten. RB Leipzig hat nach dem 2:1 im Hinspiel gute Karten, der BVB muss sich nach dem 1:2 gegen Salzburg im zweiten Vergleich strecken.

Zenit St. Petersburg – RB Leipzig (Do., 19:00 Uhr)

Mit einem 2:1-Vorsprung geht RB Leipzig in den zweiten Vergleich mit Zenit St. Petersburg. Doch dieses Ergebnis ist trügerisch. Mit nur einem Gegentor wären alle Hoffnungen auf den Viertelfinaleinzug zunichte. Bereits in der letzten Europa League-Runde hatten die Sachsen gegen Neapel einen 3:1-Vorsprung aus dem Hinspiel fast noch verspielt. Nur auf Grund der Auswärtstorregel war RB ins Achtelfinale eingezogen.

Die Form der roten Bullen ist sehr durchwachsen. Aus den letzten sechs Pflichtspielen gab es nur einen einzigen Sieg (2:1 gegen St. Petersburg). Vor allem die Offensivleistungen waren besorgniserregend. Gerade einmal fünf Tore gelangen in diesem Zeitraum.

Wett-Tipp: RB Leipzig erzielt maximal ein Tor! Quote 1,55

RB Salzburg – Borussia Dortmund (Do., 21:05 Uhr)

Das war nichts! Gar nichts! Die Leistung im Achtelfinal-Hinspiel gegen RB Salzburg war unterirdisch. Dementsprechend verdient verloren die Borussen gegen den Gast aus Österreich mit 1:2. In Salzburg müssen am Donnerstag mindestens zwei Tore her, damit es noch mit dem Einzug in das Viertelfinale klappt.

Für mehr Erfolg hat Trainer Peter Stöger zuletzt das System umgestellt. Von der altbewährten Ein-Stürmer-Taktik wurde auf zwei echte Angreifer umgestellt. Gegen Eintracht Frankfurt brachte dies einen wichtigen Dreier im Kampf um die CL-Plätze. Erstmals wurde Leih-Stürmer Michy Batshuayi nur eingewechselt. Doch die Joker-Rolle passte dem Belgier gut. Zwei Tore trugen entscheidend zum Sieg über Frankfurt bei.

Somit bleibt der BVB unter Stöger seinem Motto treu: Wenn es wichtig wird, ist die Mannschaft zur Stelle. Gut möglich, dass dies auch am Donnerstag in Salzburg wieder der Fall ist. Allerdings treten die Bullen mit viel Rückenwind an. Immerhin verlor der österreichische Serienmeister im Jahr 2018 noch kein einziges Pflichtspiel. In der Liga hat Salzburg acht Punkte Vorsprung auf Verfolger Sturm Graz.

Wett-Tipp: Der BVB erreicht das Viertelfinale! Quote 2,90

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen