Europa League: Das erwartet Hoffenheim, Köln und Hertha am 1. Spieltag

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Jubel Umarmung

Am Donnerstag beginnt das Abenteuer Europa League für die drei Bundesliga-Vertreter TSG Hoffenheim, 1. FC Köln und Hertha BSC mit dem 1. Spieltag der Gruppenphase. Die Aufgaben sind ebenso unterschiedlich wie die Erwartungen. Ein Überblick.

Gruppe C: TSG Hoffenheim – Sporting Braga (14.09., 19:00 Uhr)

Hoffenheim rutschte nach den beiden Niederlagen gegen den FC Liverpool im Champions League-Playoff in den kleineren der beiden Europacup-Wettbewerbe ab. Auch wenn die TSG gegen Jürgen Klopps Team letztlich chancenlos war, bewiesen Uth & Co., dass sie gegen ein Schwergewicht treffen können – die drei Tore gegen den LFC machen Mut für die Europa League. Zumal die Nagelsmann-Elf inzwischen auch in den anderen Wettbewerben bewiesen hat, dass sie auf Betriebstemperatur ist. Auf dem 1:0 Pflichtsieg über Erfurt im Pokal folgten zwei Siege und ein Remis in der Bundesliga. Gerade nach dem jüngsten 2:0 über die Bayern am Wochenende tritt Hoffenheim gegen Braga mit breiter Brust an. Sporting gewann nur zwei der bisherigen fünf Ligaspiele, zuletzt verloren die Portugiesen 0:1 und 0:2. Feiert auch Hoffenheim gegen Braga einen Zu-Null-Sieg, gibt es Quote 2,00.

Gruppe H: FC Arsenal – 1. FC Köln (14.09., 21:05 Uhr)

Die Karnevalsmetropole Köln feiert seit Monaten die erste Europapokal-Qualifikation seit 25 Jahren. Mit Arsenal, Ex-Verein von Klub-Ikone Lukas Podolski, zogen die Domstädter dann auch ein Traumlos. Zu dumm nur, dass beim FC in der neuen Saison so gar nichts zusammenpasst. Ausgerechnet zum Spiel in London reisen die Kölner als punktloses Bundesliga-Schlusslicht. Im Sturm herrscht nach dem Abgang von 25-Tore-Mann Modeste absolute Flaute. Das bisher einzige Liga-Tor erzielte mit Sörensen ein Verteidiger. Die Offensive um Neuzugang Cordoba, den endlich verletzungsfreien Franzosen Guirassy sowie die altbekannten Osako und Zoller verwertet beste Chancen nicht – wie zuletzt beim 0:3 in Augsburg. Auch Arsenal hat seine Probleme (zwei Siege, zwei Niederlagen), aber gegen diesen FC dürfte es zu Hause nur um die Höhe des Sieges gehen. 1:0, 2:0 oder 3:0 Quote 2,20.

Gruppe J: Hertha BSC – Athletic Bilbao (14.09., 21:05 Uhr)

Über weite Strecken der vergangenen Saison roch es in Berlin eher nach Königsklasse denn Europa League. Angesichts von sieben Niederlagen in den letzten zehn Partien grenzt es aber an ein Wunder, dass die Hertha überhaupt international dabei ist. Der Start in die neue Spielzeit verlief mittelmäßig – 2:0 im Pokal, vier Punkten aus drei Ligaspielen. Mit Bilbao wartet gleich im ersten Spiel der stärkste Gegner der Gruppe J. Die Basken mussten sich durch zwei Quali-Runden in den Hauptwettbewerb kämpfen und schalteten dabei Bukarest und Panathinaikos aus, die in ihren heimischen Ligen jeweils Dritter waren. In den letzten vier Pflichtspielen erwies sich Aduriz & Co. als defensivstarke Minimalisten: Sie ließen nicht ein Gegentor zu, trafen aber auch selbst nur vier Mal. Hertha kann zu Hause gewinnen (Quote 2,55), über ein 0:0 sollte man sich aber auch nicht wundern (Quote 8,50).

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen