FSV Mainz 05: Finanziell auf der sicheren Seite

Der FSV Mainz 05 verliert mit Yunus Malli einen seiner wichtigsten Spieler. Der türkische Nationalspieler kommt in dieser Saison auf zwölf Scorerpunkte (sechs Tore, sechs Assists) in 16 Bundesliga-Spielen. Für ihn kassieren die 05er jedoch eine zweistellige Millionen-Ablöse. Er ist nach Shinji Okazaki und Johannes Geis erst der dritte Spieler, der die Mainzer für eine achtstellige Summe verlässt. Generell konnte Mainz 05 in den vergangenen Jahren immer wieder achtbare Transfererlöse erzielen.

Beim FSV Mainz 05 hat es schon deutlich schlechtere Zeiten gegeben. Auch wenn die Mainzer aktuell nur den 10. Platz in der Bundesliga belegen und bereits 7 Zähler Rückstand auf den ersten Europapokal-Platz haben, kann man in Rheinhessen ziemlich zufrieden mit dem Werdegang des Klubs sein. Seit dem zweiten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte im Jahr 2009 nahmen die Mainzer drei Mal mindestens an der Qualifikation für die Europa League teil. Ein einziges Mal gelang sogar der Sprung in die Gruppenphase.

Aber auch finanziell entwickelt sich der Klub weiter. Während im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends wenn überhaupt Beträge im einstelligen Millionen-Bereich durch Transfers eingenommen wurden, waren es in dieser Saison bereits 25,7€ Millionen. Dieses ist jedoch immer noch nicht der Top-Wert bei den Mainzern. In der Spielzeit 2015/16 waren es sogar satte 35,7€ Millionen. Nie kassierte der Karnevalsverein mehr Geld durch ablösen. Seit 2010 wurden so 103,27€ Millionen in die Vereinskasse gespült.

Damit fährt Mainz konstant immer den gleichen konstanten Kurs: Es werden keine finanziellen Risiken eingegangen, um zwanghaft den nächsten Schritt, den Sprung in Richtung Champions League, zu machen. Im gleichen Zeitraum investierte Mainz 05 nämlich nur 84,07€ Millionen in neue Spieler. Stattdessen wurde der Ausbau der Infrastruktur vorangetrieben. 2011 wurde die neue Heimspielstätte der 05er am Europakreisel eingeweiht. Seitdem können 34.000 Zuschauer die Partien des Karnevalsvereins verfolgen. Das bisherige Stadion am Bruchweg dient weiter als Geschäftsstelle und Spielstätte für die Jugendmannschaften des FSV.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen