Über 300 Millionen Euro: Neymar ist der Ablöse-König

Die Preise für Spieler sind in den vergangenen Jahren unglaublich explodiert. Während Ablösen um die 50 Millionen Euro früher eine absolute Ausnahme waren, sind Summen in diesem Bereich inzwischen Normalität. Da ist es kein Wunder, dass alte Rekorde längst überholt sind. Statt Nicolas Anelka steht nun Neymar an der Spitze des Ablöse-Rankings.

Erst 26 Jahre alt und trotzdem schon für so viel Geld gewechselt. Als Neymar im Sommer 2017 für satte 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zum Paris St. Germain wechselte, staunten die Fußball-Fans dieser Welt nicht schlecht. Denn mit diesem Transfer wurde erstmals die Tabu-Grenze von über 200 Millionen Euro überschritten. Doch es war nicht der erste teure Wechsel von Neymar. Bereits einige Jahre zuvor hatten die Katalanen 88,2 Millionen Euro an den FC Santos überwiesen. Mit nur zwei Transfer bestimmt der Brasilianer das Transfererlös-Ranking. Für keinen Spieler der Welt wurde im Laufe der Karriere mehr Geld ausgegeben. Bei Neymar sind es aktuell 310,2 Millionen Euro.

Mbappe designierter Neymar-Nachfolger

Wenig überraschend nimmt Cristiano Ronaldo Platz 2 ein. Der Portugiese war lange Zeit Rekordhalter in Sachen „Teuerster Transfer der Geschichte“ (für 94 Millionen Euro zu Real Madrid), wurde dann jedoch von Paul Pogba (für 105 Millionen Euro zu Manchester United) abgelöst. Zusammen mit seinen Wechseln von Sporting Lissabon zu Man Utd. (17 Millionen Euro) und von Real Madrid zu Juventus Turin (117 Millionen Euro) kommt man bei den Transfers von CR7 auf 230 Millionen Euro.

Cristiano und Neymar sind die eine Welt, doch mit Kylian Mbappe steht bereits der nächste Superstar in den Startlöchern. Mit gerade einmal 19 Jahren hat der Franzose bereits 180 Millionen Euro eingebracht. Und diese Summe ging einzig und allein an den AS Monaco. Die Monegassen zogen Mbappe 2016 aus der eigenen Jugend zu den Profis und verdienten sich eine goldene Nase. Beim nächsten Wechsel könnte der Flügelflitzer Neymars Rekordsumme wohl übertreffen.

Die Top 10 des Transfererlöse-Rankings:

1.Neymar, 310,2 Millionen Euro

2.Cristiano Ronaldo, 230 Millionen Euro

3.Kylian Mbappe, 180 Millionen Euro

4.Angel di Maria, 179 Millionen Euro

5.Zlatan Ibrahimovic, 169,1 Millionen Euro

6.Gonzalo Higuain, 159 Millionen Euro

7.Philippe Coutinho, 146,8 Millionen Euro

8.James Rodriguez, 140,63 Millionen Euro

9.Romelu Lukaku, 138,56 Millionen Euro

10.Ousmane Dembele, 130 Millionen Euro

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen