Holstein Kiel: Stadion-Frage bleibt ungeklärt

Die besten Online Sportwetten Close-up drei glückliche Fussballspieler auf dem Spielfeld handshake

In welchem Stadion trägt die KSV Holstein Kiel ihre Heimspiele aus, wenn es mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga klappt? Diese Frage bleibt weiter ungeklärt. Eine Ausnahmegenehmigung für das nur 10.000 Zuschauerplätze fassende Holstein-Stadion lehnte die DFL nun ab.

Laut DFL-Statuten ist die Kieler Spielstätte zu klein. 15.000 Plätze sind gefordert, davon müssen 8.000 Sitzplätze sein. Doch Kiel möchte weiter darum kämpfen, auch in der 1. Bundesliga „zuhause“ spielen zu dürfen. „34 Auswärtsspiele wären nach einem sensationellen Aufstieg ungerecht. Dass unser Stadion zu wenige Plätze hat, geht allein auf unsere Kosten, aber stört den Spielbetrieb nicht. Wenn es keine Ausnahmen für solche Ausgangslagen gibt, wird es für Vereine wie Holstein Kiel, die keinen großen Investor im Rücken haben, unmöglich, ein Märchen wie unseres auch tatsächlich wahr werden zu lassen“, sagt Wolfgang Schwenke, Kaufmännischer Geschäftsführer von Holstein Kiel.

Keine Sicherheitsbedenken

Dass es bei einer Austragung von Bundesligaspielen im Holstein-Stadion keine sicherheitstechnischen Bedenken gibt, haben Polizei, Feuerwehr und die Stadt Kiel gegenüber der DFL bereits versichert. Die KSV Holstein hat nun vor, die von der DFL abgelehnte Ausnahmegenehmigung durch den zuständigen Lizenzierungsausschuss überprüfen zu lassen.

Aufstieg wäre historisch

Falls es für Holstein Kiel tatsächlich mit dem Aufstieg klappt, wäre das ein historischer Erfolg. Es wäre nicht nur der erste Bundesliga-Aufstieg in der Vereinsgeschichte von Holstein Kiel, sondern gleichzeitig auch der erste Aufstieg ins Oberhaus von einem Klub aus Schleswig-Holstein.

Vor dem letzten Saisonspiel gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (ab 15:30 Uhr) steht Kiel als Teilnehmer an der Relegation fest. Das Team von Trainer Markus Anfang ist nicht mehr vom dritten Platz zu verdrängen. In der Relegation am 17. und 21. Mai trifft Kiel entweder auf den Hamburger SV, den VfL Wolfsburg oder den SC Freiburg. Wer es wird, klärt sich am letzten Bundesliga-Spieltag am Samstag.

Wett-Tipp: Kiel gewinnt gegen Braunschweig! Quote 2,75

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen