Borussia Dortmund MUSS Julian Brandt verpflichten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld

Wenn er in den gegnerischen Strafraum eindringt, brennt es lichterloh: Julian Brandt! Der 22-Jährige ist der große Gewinner der bisherigen Bundesliga-Rückrunde. Mit seinen schnellen Dribblings und klugen Pässen ist der Offensiv-Spieler von Bayer Leverkusen eine ganz heiße Aktie auf dem Transfermarkt. Zumal nun noch eine pikante Vertragsklausel an die Öffentlichkeit gelangt ist. Für Borussia Dortmund wäre Brandt ein echter Gewinn und für Brandt wäre der BVB der nächste Schritt auf der Karriereleiter.

154 Bundesliga-Spiele im Alter von gerade einmal 22 Jahren! Diese beeindruckende Bilanz kann Julian Brandt vorweisen. Der Blondschopf absolvierte bereits vor seinem 18. Geburtstag seine erste Bundesliga-Partie, ist inzwischen Nationalspieler und eines der heißesten Eisen im Transfermarkt-Feuer. Gerade im Jahr 2019 dreht Brandt auf: Sieben Scorerpunkte in sechs Liga-Spielen. Auch sein jüngster Auftritt bei der 2:3-Niederlage in Dortmund war ein echtes Bewerbungsschreiben für alle Interessenten.

Brandt für Pulisic?

Und gerade nach Dortmund würde Brandt äußerst gut passen. Mit seinen 22 Jahren fällt er genau in das Beuteschema des BVB, zudem könnte er dort erstmals in seiner Karriere um Titel spielen sowie sich dauerhaft in der Champions League beweisen. Eben der perfekte nächste Karriereschritt! Und wie der Zufall es so will, wird im Sommer eine Position auf der BVB-Außenbahn frei!

Denn mit Christian Pulisic verlässt ein Flügelflitzer die Borussia für 64 Millionen Euro. Mit Jadon Sancho und Raphael Guerreiro hat Dortmund dann nur noch zwei Kicker auf den Flügeln, die über internationale Spitzenklasse verfügen. Zu wenig für die Dreifach-Belastung in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal! Sowohl der junge Jacob Bruun Larsen als auch Marius Wolf blieben in dieser Saison auf den Außen vieles schuldig.

Ausstiegsklausel in Brandt-Vertrag

Daher wäre Julian Brandt die perfekte Verpflichtung für den BVB. Auch, weil er wohl vergleichsweise günstig zu haben wäre. Erst im Frühjahr 2018 verlängerte der Nationalspieler seinen Vertrag bei Bayer, mit enthalten, eine Ausstiegsklausel, die bei ca. 25 Millionen Euro liegen soll. Laut dem Portal transfermarkt.de ist Brandt allerdings schon jetzt 40 Millionen Euro wert. Eine geniale Investition in die Zukunft.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen