League Cup-Finale: Man Utd trifft auf Southampton

Bereits Ende Februar fällt in England die erste Titel-Entscheidung. Im League Cup-Finale stehen sich die Premier League-Klubs Manchester United und FC Southampton gegenüber. Die Partie findet am Sonntag um 17.30 Uhr im Wembley Stadium in London statt. Neben dem zweiten Titel mit Manchester United könnte sich Superstar Zlatan Ibrahimovic zudem noch über ein Jubiläum freuen.

Am Sonntag steigt ab 17.30 Uhr das erste große Finale der Saison. Im englischen League-Cup-Endspiel machen Manchester United und der FC Southampton den Titel unter sich aus. Die Form spricht klar für die Red Devils aus Manchester, für die es der zweite Cup-Sieg in der laufenden Saison wäre. Bereits am Anfang der Spielzeit sicherte Man Utd. den Community Shild, den englischen Supercup.

Quote 1,75, wenn Man Utd. den League Cup gewinnt.

Erweitert Ibrahimovic seine Titelsammlung?

Für Zlatan Ibrahimovic könnte der Sonntag ein ganz besonderer werden. Aktuell umfasst die Titelsammlung des Schweden zehn verschiedene Pokale, doch darunter befindet sich nicht der englische League Cup. Somit könnte „Gott“ Pokal Nummer 11 und Titel Nummer 34 sammeln.

Zudem steht der 35-Jährige kurz vor einer magischen Marke. Aktuell hat Ibrahimovic 398 Pflichtspieltore auf Vereinsebene auf dem Konto. Mit einem Doppelpack könnte er also in den Klub der 400er aufsteigen.

Quote 1,90, wenn Ibrahimovic trifft.

Abwehrbollwerk Manchester United

Besonders beeindruckend agierte Manchester United in den vergangenen Wochen in der Defensive. Die Nordengländer kassierten in den letzten sieben Pflichtspielen nur ein einziges Gegentor, spielten dementsprechend sechsmal zu Null.

Ohnehin ist Man Utd. seit Monaten in Top-Form! Von den letzten 25 Pflichtpartien verlor die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho nur eins. Und das war das League Cup-Rückspiel bei Hull City (1:2). Das Hinspiel hatten die Red Devils jedoch schon 2:0 für sich entschieden.

Quote 2,10, wenn Manchester United zu Null gewinnt.

Hop oder Top bei Southampton

„Entweder alles oder nichts“ dürfte die Spielweise des FC Southampton lauten. Zumindest weitestgehend im Jahr 2017. In elf Spielen gab es nur ein Remis. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen ist die Bilanz nach dem Jahreswechsel absolut ausgeglichen.

Auffällig ist, dass Southampton nur gewinnen kann, wenn die Abwehr bombenfest steht. Alle fünf Erfolge in 2017 gelangen ohne Gegentor. Sobald es hinten scheppert, kann der FC Southampton nicht gewinnen.

Quote 4,00, wenn Southampton zu Null gewinnt.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen