Ligue 1: Der Spieler-Lieferant für die Bundesliga

Vincent Koziello wechselt vom OGC Nizza zum 1. FC Köln. So weit, so gut. Im üblichen Transfer-Wirr-Warr im Januar scheint diese Vollzugmeldung nur eine Randnotiz. Doch sie hat einen pikanten Hintergrund. Die französische Ligue 1 wird immer mehr zu einer Ladentheke für deutsche Klubs. Koziello war bereits der achte Spieler, der aus der französischen Eliteklasse in die Bundesliga gewechselt ist.

Pierre-Emerick Aubameyang, Corentin Tolisse, Amine Harit, Ousmane Dembele, Franck Ribery – diese Liste lässt sich fast beliebig verlängern. Es geht nämlich um Spieler, die aus der französischen Ligue 1 in die Bundesliga wechselten. Im Laufe der Jahre hat sich die Nachbarliga zu einem echten Sprungbrett in Richtung Deutschland entwickelt. In der gesamten Transferhistorie kamen bereits 109 Kicker aus Frankreich in die Bundesliga. Allein acht davon in diesem Jahr. Während es in der Vergangenheit oft nur die Top-Spieler (Ribery, Aubameyang, Dembele oder Tolisso) waren, krallen sich vor allem immer öfter kleinere Bundesligisten Spieler aus der Ligue 1.

Acht Spieler für 79 Millionen Euro

Nicht in der Premier League, nicht in der Primera Division, nicht in der Serie A – stattdessen lässt die Bundesliga das meiste Geld in der Ligue 1. Für 79,05 Millionen Euro verpflichteten die deutschen Klubs in dieser Saison Spieler aus Frankreich. Den Löwenanteil macht natürlich der Transfer von Corentin Tolisso aus, der für satte 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum FC Bayern wechselte.

Die Premier League liegt in diesem Jahr sogar nur auf Rang vier der Schaufenster für die Bundesliga. Mit 50,75 Millionen Euro für sechs Spieler rangiert die Schweizer Super League hinter der Ligue 1 auf Platz zwei und Rang drei geht an die spanische Primera Division. Die 18 Bundesligisten shoppten dort für insgesamt 44 Millionen Euro in dieser Saison.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen