Marko Marin: Einmal durch Europa bis nach Serbien

Acht Vereine in elf Jahren – Marko Marin ist einer der größten deutschen Weltenbummler des aktuellen Fußball-Zeitgeschehens. Es ist äußerst wahrscheinlich, dass bald Klub Nummer neun in die Liste aufgenommen werden kann. Denn bei seinem aktuellen Klub, Olympiakos Piräus, steht der 29-Jährige erneut vor dem Aus. Nun soll es ihn nach Serbien ziehen.

2012 wechselte er noch für acht Millionen Euro von Werder Bremen zum FC Chelsea. Eine große Karriere schien bei Marko Marin nur noch eine Frage der Zeit. Doch wie so oft im Fußball kam es anders als jeder glaubte. Marin schaffte in England den Durchbruch nicht, es folgte eine lange Leidenszeit. Nach Stationen beim FC Sevilla, AC Florenz, RSC Anderlecht und Trabzonspor schien der Außenspieler sein Glück eigentlich gefunden zu haben. Eigentlich…

Klubchef kickt Marin

Doch nach Platz drei mit 13 Punkten Rückstand auf Meister AEK Athen hat Klubchef Evangelos Marinakis die Schnauze voll. Zuvor war Olympiakos seit 2011 immer griechischer Meister geworden. Die Folge: Marinakis schickte fast den gesamten Kader im April frühzeitig in den Urlaub. Dabei hatte Marin bei Piräus zu den Leistungsträgern gehört und zwei erfolgreiche Saisons gespielt. 22 Torbeteiligungen in 59 Pflichtspielen sind schließlich ein ordentlicher Wert.

Gehalt die größte Hürde

Auch deswegen ist Roter Stern Belgrad auf den in Bosnien geborenen Akteur aufmerksam geworden. Laut Medienberichten hängt der Transfer jedoch noch am Gehalt des ehemaligen deutschen Nationalspielers. In Griechenland soll er rund 1,2 Millionen Euro pro Jahr beziehen. Zu viel für den amtierenden serbischen Meister, der nur rund 800.000 Euro bieten soll. Neben den Serben soll auch ein Klub aus China Interesse an den Diensten Marins haben. Doch ob der 29-Jährige in Europa bleibt, hängt eigentlich nur von ihm ab. Verzichtet er auf einen Teil seines Gehalts, steht einem Engagement bei Roter Stern Belgrad wohl nichts mehr im Wege.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen