MLS: Playoffs stehen – Schweini & Chicago verpassen direkte Viertelfinal-Quali

In der amerikanischen Major League Soccer geht es in die heiße Phase! Nach 34 Spielen in der Regular Season haben sich zwölf Teams für die Playoffs qualifiziert. Die beiden besten Mannschaften jeder Conference greifen sogar erst im Viertelfinale ein, die anderen acht Klubs müssen bereits im Achtelfinale ran. Bastian Schweinsteiger und seine Chicago Fire treffen in der Knockout-Round auf New York Red Bulls.

Es wurde dramatisch am letzten Spieltag der amerikanischen MLS! Elf von zwölf Plätzen für die Playoffs waren bereits vergeben, doch der letzte war heiß umkämpft. Am Ende sicherten sich die San Jose Earthquakes das Ticket für die erste K.O-Runde. Und das dank eines Treffers in der Nachspielzeit. Die ersten Playoff-Spiele finden bereits am 25. und 26. Oktober statt.

Das sind die Achtelfinal-Begegnungen

Western Conference

Vancouver Whitecaps – San Jose Earthquakes

Houston Dynamo – Sporting Kansas City

Eastern Conference

Chicago Fire – New York Red Bulls

Atlanta United – Columbus Crew

Vier Deutsche schaffen den Sprung in die Playoffs

Neben Superstar Bastian Schweinsteiger, der mit Chicago Fire den direkten Sprung ins Viertelfinale verpasste, werden noch drei weitere Deutsche in den K.O.-Runden vertreten sein. Kevin Kratz und Julian Gressel wurden mit Atlanta United Tabellenvierter in der Eastern Conference und Florian Jungwirth gehörte zu den glücklichen Last-Minute-Gewinnern von San Jose. Mit Ausnahme von Kratz gehören alle zum unverzichtbaren Startpersonal in ihren Klubs.

Portland, Seattle, Toronto und FC New York sicher im Viertelfinale

Ein bisschen weniger Stress als die acht Klubs, die noch in dieser Woche die Knockout-Round austragen haben die Portland Timbers, der FC Toronto, die Seattle Sounders und der FC New York City. Die vier Teams haben sich durch die Belegung einer der ersten beiden Plätze in der jeweiligen Conference schon jetzt für das Viertelfinale qualifiziert. Bei einem Weiterkommen würde Chicago in der Eastern Conference erneut auf New York treffen. Dann wären es allerdings die Mannen vom FC New York City. Bei Atlanta hängt der Gegner vom Ausgang der Partie zwischen Chicago und New York ab, San Jose und Florian Jungwirth bekämen es sicher mit den Portland Timbers zu tun.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen