Serientäter Pep Guardiola mit Man City auf Rekordkurs

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussball Trainer Babbel gibt Handzeichen

Serientäter Pep Guardiola! Er hat es wieder getan. Der Trainer von Manchester City stellte mit dem 4:0 bei Swansea City am Mittwochabend auch in der Premier League eine beeindruckende Rekord-Siegesserie auf. 15 Mal in Folge fuhr er mit seinen Citizens drei Punkte ein und thront mit seiner Mannschaft unangefochten und auf Meisterkurs an der Spitze der Liga.

Ein Jahr brauchte Pep Guardiola dann doch, um in der besten Liga der Welt Fuß zu fassen. 18 Monate nach seinem Amtsantritt und hunderte Ablöse-Millionen später befindet er sich in vielerlei Hinsicht auf Rekordjagd. Egal, ob es um die Gesamtpunktzahl, die meisten Tore oder die höchste Tordifferenz geht: Der Katalane und seine Tiki-Taka-Kicker können Historisches schaffen.

Der Punkte- und Torrekord wackelt

2004/05 stellte der FC Chelsea den Rekord für die meisten Punkte auf (95). Nach 16 Spieltagen lagen die Blues bei 39 Zählern – Manchester City hat heute nach 17 Runden sage und schreibe 49 Punkte auf dem Konto. Auch den bisherigen Torrekord halten die Blues (103 Treffer in der Saison 2009/10). 16 Spiele brauchten sie damals für 39 Tore. City legt die Messlatte mit 52 Toren nach 17 Spielen um einiges höher. In der gleichen Spielzeit stellte Chelsea eine Premier-League-Rekordtordifferenz von plus 71 auf. Schon nach 17 Partien liegen die Citizens bei plus 48. Halten sie ihren Schnitt, fällt auch diese Marke.

Vorbild Arsenal

Zwei noch größere Meilensteine sind jedoch noch ein ganzes Stück entfernt, in der jetzigen Verfassung jedoch nicht mehr unmöglich. Arsenal London wurde 2003/04 nicht nur ungeschlagen Meister, sondern blieb auch saisonübergreifend in 49 Spielen ohne Niederlage. Bis heute englischer Rekord. Um das zu übertreffen, muss der Klub mit den Scheich-Millionen nicht nur die 21 restlichen Spiele bis Saisonende schadlos überstehen, sondern auch vierSpieltage in der Saison 2018/19 ohne Niederlage bleiben. Manchesters letzte Pleite datiert aus der 31. Runde der letzten Spielzeit (1:2 gegen Chelsea).

Spurs das nächste Opfer?

Auch ohne diese Rekorde im Hinterkopf werden sich Guardiola und seine Mannen am Wochenende im Topspiel gegen Tottenham auf die Jagd nach drei Punkten begeben – Sieg-Quote 1,55. Die Rekorde fallen dann irgendwann automatisch. So war es jedenfalls auch schon beim FC Barcelona und beim FC Bayern München.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen