Manchester City auf dem Weg zur besten Saison aller Zeiten

Die besten Online Sportwetten Close-up vier Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung Freude

Lange rühmte sich die Premier League, eine besonders ausgeglichene Liga zu sein. Anders als etwa in Deutschland oder Spanien seien auf der Insel gleich fünf oder sechs Teams in der Lage, Meister zu werden. Nicht so in dieser Saison: Manchester City demütigt die Konkurrenz mit Erfolgsrekorden in Serie und hat kurz vor Jahresende 15 Punkte Vorsprung auf Verfolger und Stadtrivalen United. Welche Bestmarken bereits gefallen sind und welche Pep Guardiola im Visier hat – ein Überblick.

Als Pep Guardiola im Mai dieses Jahres seine erste Premier League-Saison hinter sich gebracht hatte, mussten die Fans des Katalanen kräftig schlucken – während seine Gegner frohlockten. Der Trainer-Guru hatte eine neue, bittere Erfahrungen gemacht: Brutale Niederlagen (2:4 in Leicester, 0:4 bei Barca). Keine Titel. Und ein deutlich schlechterer Punkteschnitt (2,05) als in München (2,52) und Barcelona (2,45). Pep entzaubert? Vielleicht. Aber seit August ist er zurück. Und seine Mannschaft spielt dominanter als jemals zuvor.

Manchester City jagt die Premier League-Rekorde

International gewannen die Citizens mit fünf Siegen und einer Niederlage (im letzten Spiel) easy die Champions League-Gruppe F. Im Ligapokal schaffte die B-Elf den Sprung ins Halbfinale. Wirklich bemerkenswert ist aber die Liga-Performance: 19 Siege und ein Remis in 20 Spielen, Punkteschnitt 2,9! Dabei erzielte City 61 Tore, im Schnitt mehr als drei pro Spiel, überragend. Die Siegesserie erstreckt sich inzwischen über 18 Spiele – das ist Rekord. Auswärts haben Aguero & Co. alle zehn Spiele gewonnen, saisonübergreifend sogar elf. Auch das ist ein Rekord, den sich die Skyblues aber mit Chelsea teilen. Noch – den zu Silvester ist Man City in einem der letzten Ligaspiele des Jahres bei Crystal Palace zu Gast. Ein MCFC-Sieg bringt Quote 1,25 und den Citizens die alleinige Bestmarke.

Auswärtssiege allein werden Guardiola aber keine langfristige Befriedigung verschaffen. Der 46-Jährige jagt andere Rekorde. Zum Beispiel 30 Saisonsiege – ein Bestwert, den Chelsea in der Vorsaison erreichte. Oder 95 Punkte. Ebenfalls ein Chelsea-Rekord, wenn auch aus der Saison 2004/05. Aktuell hat City bereits 58 Zähler auf dem Konto (bei 18 ausstehenden Partien). Trifft die Offensivabteilung wie bisher, ist auch der Torrekord (103) machbar. Apropos Tore: Hier mischt bei Manchester City auch Leroy Sane mit, der immerhin in jedem dritten Ligaspiel trifft (sechs Treffer). Andere Teamkollegen sind erfolgreicher, einen Sturmtank der Marke Lewandowski oder Aubameyang haben die Citizens aber nicht. Gabriel Jesus kommt auf acht Treffer, Sergio Aguero auf zwölf, Top-Scorer Raheem Sterling netzte 13 Mal ein. Ist der 23-jährige Engländer auch am Saisonende Peps bester Stürmer, gibt es Quote 3,25.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen