Sergio Ramos – der Punktegarant für Real Madrid

Dieser Typ ist einfach ein Phänomen. Sergio Ramos ist bei Real Madrid überall zu finden. In einer Situation tacklet er den gegnerischen Angreifer erfolgreich, zwei Minuten später sorgt er im gegnerischen Strafraum für Angst und Bange. Im Herbst seiner Karriere schwingt der Spanier sich noch zum echten Torjäger auf. In der laufenden Spielzeit erzielte er bereits zehn Treffer.

Wenn es eng oder wichtig wird, ist er zur Stelle. Sergio Ramos rettet Real Madrid regelmäßig in kritischen Situationen mit Toren. Aktuell haben die Königlichen zwei Zähler Vorsprung auf Verfolger und Erzrivale FC Barcelona. Zudem könnte Real durch das noch in der Hinterhand befindliche Nachholspiel demnächst bis auf fünf Zähler wegziehen. Die erste Meisterschaft seit fünf Jahren ist zum Greifen nah!

Trifft Ramos, verliert Real nicht

Allein in der Liga kann Ramos sieben Tore in 18 Partien vorweisen! Eine Quote, die sich so mancher Stürmer nur wünschen kann. In sechs Spielen war der Innenverteidiger erfolgreich, keines davon verloren die Madrilenen.

Hinter Cristiano Ronaldo (26 Treffer), Karim Benzema (15 Treffer) und Alvaro Morata (13 Treffer) ist Ramos nun viertbester Torjäger des weißen Balletts, sogar noch vor Angreifer Gareth Bale (9).

Geniales Duo Kroos/Ramos

Auch ein deutscher Nationalspieler hat Anteil daran, dass es für Ramos in der Offensive rund läuft. Toni Kroos serviert die Bälle für den Spanier optimal. Sechs der insgesamt zehn Ramos-Buden legte Kroos auf. Alle sechs Treffer fielen nach einer Ecke.

Dank Kroos Hereingaben und Ramos unnachahmlichem Kopfballspiel ist Real auch in der Champions League noch voll auf Kurs. Der SSC Neapel hatte im Achtelfinal-Rückspiel an einer Sensation geschnuppert, doch Ramos beendete die Träume der Italiener mit 1,5 Toren (der zweite Treffer wurde als Eigentor von Neapels Dries Mertens gewertet).

Schon in den Jahren 2014 und 2016 war Ramos in der Königsklasse der Mann für die wichtigen Tore gewesen. In beiden Finalspielen gegen Atletico Madrid erzielte der inzwischen 30-jährige Innenverteidiger das einzige Real-Tor in der regulären Spielzeit. Macht Ramos so weiter, könnten die Spanier die erste Mannschaft werden, die ihren CL-Titel verteidigt.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen