Deutschlands Gruppengegner: Letzte Testspiele vor der Abreise nach Russland

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussball Torhüter im Tor fokussiert Ball

Wenn am Freitag die deutsche Nationalmannschaft ihr letztes Testspiel gegen Saudi-Arabien bestreitet, sind die WM-Gruppengegner des DFB-Teams ebenfalls im Einsatz. Südkorea misst sich mit einem Leichtgewicht aus Südamerika, Mexiko und Schweden haben dagegen Duelle gegen WM-Teilnehmer.

Die Testspiele vor der Weltmeisterschaft 2018 in Russland gehen in die heiße Phase. Die deutschen Gegner in Gruppe F haben durchwachsene Ergebnisse in 2018 eingefahren. Vor der Abreise nach Russland wird es nochmal ernst. Auch auf dem Wettschein kann man sein Geschick, mit den Spielen am Wochenende, auf die Probe stellen.

Südkorea – Bolivien (Do.,14:10 Uhr)

Die wohl schwächste Mannschaft in der Deutschlandgruppe sind die Südkoreaner. Die Asiaten haben in diesem Jahr schon sechsmal getestet. Mit zwei Siegen gegen Lettland und Honduras, haben sie nicht die ganz großen Mannschaften des Weltfußballs vor der Brust gehabt. Das Remis gegen Jamaika wiegt nicht so schwer, wie die drei Niederlagen gegen Nordirland, Polen und Bosnien-Herzegowina. Gegen körperlich robust spielende Mannschaften tun sich asiatische Mannschaften gewohnt schwer. Mit Bolivien ist nun kein wirklich dicker Brocken in Fernost zu Gast. Hat die Mannschaft aus dem Andenstaat doch Anfang des Jahres gegen Curacao in zwei Testspielen nur einen Punkt holen können.

Wett-Tipp: Sieg Südkorea, Quote 1,35.

Schweden – Peru (Sa., 19:15 Uhr)

Die Skandinavier sind noch nicht wirklich in WM-Form. Von fünf Spielen 2018 haben sie gerade einmal eins gewonnen und dabei magere drei Tore erzielt. Das Team um die beiden Bundesliga-Legionäre Emil Forsberg (RB Leipzig) und Ludwig Augustinsson (Werder Bremen) sollten sich steigern, wenn das angestrebte Ziel, das Achtelfinale, erreicht werden soll. Das haben sich auch die Peruaner auf die Fahne geschrieben. Allerdings sind ihre Voraussetzungen etwas besser. Die Form stimmt bei den Südamerikanern. Vier Spiele, vier Siege ist die Bilanz. Und das Hick-Hack um die Dopingsperre von Stürmer und Ex-Hamburger Paolo Guerreiro hat endlich ein Ende. Er darf mit Peru nach Russland fahren.

Wett-Tipp: Peru gewinnt in Schweden, Quote 3,00.

Dänemark – Mexiko (Sa., 20:00 Uhr)

Deutschlands letzter Gruppengegner Mexiko bekommt es in seinem Test auch mit einem WM-Teilnehmer zu tun. Die Mittelamerikaner treffen auf Dänemark, das verletzungsbedingt den Verlust von Nicklas Bendtner verkraften muss. Tore waren Mangelware in den vier dänischen Testspielen 2018. Nur beim 1:0-Sieg gegen Panama haben die Skandinavier getroffen. Auf zwei torlose Unentschieden gegen Schweden und Chile, folgte eine 0:1-Niederlage gegen Schweden – WM-Form sieht anders aus.
Die Mexikaner dagegen können mit ihrer WM-Vorbereitung zufrieden sein. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage aus fünf Testspielen hat die zurzeit beste Mannschaft Nord- und Mittelamerikas 2018 eingefahren. Zudem sind sie von Verletzungen verschont geblieben.

Wett-Tipp: Mexiko schlägt Dänemark, Quote 3,20.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen