UEFA Fünfjahreswertung: Deutschland fällt hinter England zurück

Eine schwarze Woche für den deutschen Fußball! International läuft es noch nicht rund für die Bundesliga-Klubs in der Champions und Europa League. Nur der FC Bayern München konnte einen Sieg einfahren und somit kommt es nicht gerade überraschend, dass Deutschland in der UEFA Fünfjahreswertung nun hinter England zurück fiel. Auch Italien sitzt der Bundesliga im Nacken!

1:3 bei Arsenal London, 1:3 bei den Tottenham Hotspur, 1:2 gegen den SC Braga, 0:0 gegen Athletic Bilbao, 1:1 gegen den AS Monaco – nur der FC Bayern konnte mit einem 3:0 gegen den RSC Anderlecht dreifach punkten. Es war also nicht die Europapokal-Woche der Bundesligisten.

Vierter CL-Platz vorerst noch sicher

Aktuell muss man sich noch keine großen Sorgen um den vierten CL-Startplatz machen, der Vorsprung auf Frankreich ist noch groß genug. Doch mittelfristig sollte man schon ein Auge darauf haben. Die besten vier Länder der Fünfjahreswertung dürfen vier Teams für die Königsklasse stellen, Frankreich als fünfplatziertes Land nur noch drei. Doch die Franzosen haben mit Paris St. Germain ein heißes Eisen im Feuer. Die Hauptstädter rüsteten bekanntlich zuletzt enorm auf und streben die Spitze Europas an. Schneiden die Bundesligisten auch in Zukunft so schlecht ab wie zuletzt, könnte Frankreich noch zu einem echten Konkurrenten werden.

Schon jetzt ist England dank der guten Ergebnisse gegen die deutschen Klubs an der Bundesliga vorbeigezogen. Und auch der Vorsprung auf Italien ist mit knapp 900 Punkten nicht mehr allzu riesig.

2016/17 eine schlechte Saison

Ein Grund für das Abrutschen der Bundesliga sind die schlechten Ergebnisse der vergangenen Europapokal-Saison. Hertha BSC scheiterte bereits in der EL-Quali an Bröndby IF, für Mainz 05 war nach der Vorrunde Schluss. Nur der FC Schalke zog in die K.O.-Phase der EL ein, wo mit Borussia Mönchengladbach ein Drittplatzierter aus der Champions League dazustieß. Im Achtelfinale trafen diese beiden Klubs aufeinander, sodass nur ein deutsches Team im Viertelfinale stand. Schalke scheiterte dort an Ajax Amsterdam.

Auch in der CL war spätestens das Viertelfinale Endstation für die Bundesligisten. Leverkusen wurde bereits im Achtelfinale von Atletico Madrid geschlagen, der BVB unterlag eine Runde später dem AS Monaco, der FC Bayern hatte gegen Real Madrid das Nachsehen.

Nur der FC Bayern mit Möglichkeiten auf den Titel

Und auch in diesem Jahr sind unsere Buchmacher nicht sonderlich optimistisch, was die Titelhoffnungen der Bundesligisten betrifft. Mit Quote 7,25 wird nur der FC Bayern im Favoritenkreis für einen Titelgewinn geführt. Borussia Dortmund (Quote 45,00) und RB Leipzig (Quote 66,00) sind nur Außenseiter.

Die Top 5 der Fünfjahreswertung:

1. Spanien: 20.142 (Saison 2016/17), 4.571 (2017/18) 91.855 (gesamt)

2. England: 14.928 (2016/17), 3.642 (2017/18), 64.748 (gesamt)

3. Deutschland: 14.571 (2016/17), 2.248 (2017/18), 63.998 (gesamt)

4. Italien: 14.250 (2016/17), 4.166 (2017/18), 63.082 (gesamt)

5. Frankreich: 14.416 (2016/17), 3.500 (2017/18), 48.415 (gesamt)

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen