Die Bundesliga-Vorschau für den 24. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld

Verfolger-Duell zwischen Gladbach und Bayern, Keller-Kracher zwischen Stuttgart und Hannover. Am 24. Spieltag der Bundesliga könnten einige Weichen gestellt werden. Unsere Vorschau:

FC Augsburg – Borussia Dortmund (Fr., 20:30 Uhr)

Vielleicht sollte Borussia Dortmund in Zukunft seine Heimspiele in Augsburg austragen. Denn die WWK-Arena ist eine echte BVB-Festung. Achtmal war die Borussia beim FCA zu Gast und noch nie verlor sie. Sechs Siege und zwei Remis stehen zu Buche. 18 Buden erzielte der BVB bislang in Augsburg und auch am Freitag ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Dortmund wieder mehrfach trifft. Denn die FCA-Defensive zeigte sich zuletzt anfällig. Zwölf Gegentore in den vergangenen drei Partien sind der Beweis. Es ist also gut möglich, dass die Borussia die bayrischen Schwaben weiter in Richtung Tabellenkeller schießt.

Wett-Tipp: Der BVB schießt mindestens drei Tore! Quote 2.85

Eintracht Frankfurt – TSG Hoffenheim (Sa., 15:30 Uhr)

Alle wollen nach Europa – auch Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim. Im direkten Duell könnten geben die Teams die Richtung für die kommenden Wochen vor. Mit einem Sieg verteidigt die Eintracht definitiv Platz 6, springt eventuell sogar an Wolfsburg vorbei auf Platz 5. Während die TSG in 2019 bereits eine Pleite einstecken musste (1:3 gegen den FC Bayern), blieben die Frankfurter erstmals seit 29 Jahren in den ersten sechs Rückrundenspielen ohne Niederlage (zwei Siege, vier Remis). Egal, ob daheim oder auswärts: Eintracht Frankfurt kann kontern. Neun Kontertore sind Ligaspitze! Und immer war Luka Jovic beteiligt.

Wett-Tipp: Frankfurt verliert nicht! Quote 1.46

Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München (Sa., 18:30 Uhr)

Was ist nur mit Borussia Mönchengladbach los? Nach neun Heimsiegen in Serie kassierten die Fohlen zuletzt zwei deutliche 0:3-Klatschen daheim. Und ausgerechnet jetzt kommt auch noch der FC Bayern. Vielleicht ist es aber auch der perfekte Gegner für diese Situation. Denn auch der deutsche Rekordmeister tat sich im Borussia-Park in der jüngeren Vergangenheit schwer. Nur ein Sieg aus den vergangenen vier Partien steht zu Buche (zwei Niederlagen, ein Remis). Bei beiden BMG-Erfolgen traf die Borussia auch als erstes. Geht die Rechnung „1. Tor BMG = BMG-Sieg“ auch am Samstag auf?

Wett-Tipp: Gladbach schießt das erste Tor! Quote 2.95

VfB Stuttgart – Hannover 96 (So., 15:30 Uhr)

Wegweisendes Spiel für den VfB Stuttgart und Hannover 96. Siegen die Schwaben gegen den direkten Konkurrenten ist das rettende Ufer für 96 schon mindestens vier Punkte entfernt. Für den VfB wäre es dagegen ein Big Point im Abstiegskampf. Ein Dilemma teilen sich beide Klubs jedoch: Noch nie hatte man nach 23 Spielrunden weniger Punkte auf dem Konto als jetzt (VfB 16, H96 14). Der Start ins Jahr 2019 war sowohl für Stuttgart als auch Hannover äußerst enttäuschend. Die Schwaben kommen in sechs Partien gerade mal auf zwei Zähler, die Roten immerhin auf drei Punkte. Ein Hoffnungsschimmer für Stuttgart: Hannover ist in dieser Saison noch ohne Auswärtssieg (vier Remis, sieben Niederlagen).

Wett-Tipp: Stuttgart siegt! Quote 1.74

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen