Vorschau auf die deutschen EL-Partien am 6. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung Freude

Am letzten Gruppenspieltag der Europa League sind Frankfurt und Leverkusen bereits für die Zwischenrunde qualifiziert. Leipzig muss auf die Schützenhilfe vom Schwesterteam aus Salzburg hoffen.

Lazio Rom – Eintracht Frankfurt (Do., 18:55 Uhr)

Kurz nach der Gruppenauslosung hätten wohl die wenigsten Experten erwartet, dass Eintracht Frankfurt so überlegen die Gruppe mit Vorjahres-Finalist Olympique Marseille und Lazio Rom gewinnen wird. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen ist den Hessen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Dazu hat die Eintracht 15 Tore geschossen. In Rom könnten noch ein paar Tore dazukommen. Denn seit fünf Spielen ist Lazio ohne Sieg und hat dabei sieben Gegentore kassiert. Das Hinspiel in Frankfurt haben die Römer in keiner guten Erinnerung. Mit 1:4 gingen die Italiener in der Bankenmetropole unter.

Wett-Tipp: Frankfurt siegt in Rom! Quote 3.20

AEK Larnaka – Bayer Leverkusen (Do., 21:00 Uhr)

In Gruppe A ist Bayer Leverkusen zwar schon für die Zwischenrunde qualifiziert, liegt aber nur ein Punkt vor dem FC Zürich auf Platz 1. Mit einem Sieg gegen Larnaka kann die Werkself den Gruppensieg perfekt machen. Bayer rangiert in der Bundesliga zwar nur auf Rang E11, ist aber seit vier Spielen ungeschlagen. Diesen Aufwärtstrend wollen die Mannen von Trainer Heiko Herrlich auf Zypern fortsetzen. Larnaka liegt mit fünf Punkten auf dem undankbaren Rang 3 und mit vier Punkten Rückstand auf Zürich, haben die Südeuropäer keine Chancen mehr auf die Zwischenrunde.

Wett-Tipp: Leverkusen kassiert kein Gegentor! Quote 2.85

RB Leipzig – Rosenborg Trondheim (Do., 21:00 Uhr)

Die Leipziger hätten vor zwei Wochen der Zwischenrunde einen Schritt näher kommen können, allerdings verteilte das Schwesterteam aus Salzburg keine Geschenke und bezwang die Leipziger knapp mit 1:0. Die Mannschaft von Ralf Rangnick liegt mit sechs Punkten auf Rang 3. Celtic Glasgow auf Platz 2 hat zwar drei Punkte mehr, aber der direkte Vergleich spricht für die Bullen. Somit müssen die Sachsen auf einen Sieg der Salzburger hoffen, damit beide Klubs vom Brausehersteller die Zwischenrunde erreichen. Voraussetzung: Auch Leipzig muss daheim gegen Rosenborg gewinnen.

Wett-Tipp: Leipzig schlägt Trondheim mit 2:0! Quote 7.75

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen