Vamos La Liga! Vorschau auf die Saison in Spanien | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler rennt über Spielfeld Tor im Hintergrund Freude

Am Wochenende rollt der Ball in La Liga. Nach England und Frankreich startet Spaniens Elite in die neue Saison. Die Meisterschaft geht auch in diesem Jahr nur über Barcelona und Real Madrid. Spannung wird es um die Plätze hinter den beiden geben, im Abstiegskampf sowieso. Unsere Vorschau auf die kommende Spielzeit.

Kann sich Anthony unterordnen?

Die Definition von Dominanz könnte auf Katalanisch wie folgt umschrieben werden: 38 Spiele, 93 Punkte, ein Torverhältnis von 99:29 und eine Niederlage. So überlegen hat der FC Barcelona die spanische Meisterschaft gewonnen. Kein Wunder also, dass sie als Favorit Nummer 1 auf den Titel in die Saison starten (Quote 1,70). Bei Real Madrid beginnt die Post-Ronaldo-Ära. Auch ohne den Superstar bleiben die Königlichen für unsere Bookies mit der Quote 2,65 ein Titelkandidat. Dem frischgebackenen Super Cup-Sieger von Atletico Madrid ist die Meisterschaft auch zuzutrauen. Haben sie doch ihren Stadtrivalen in der ersten Titelentscheidung der Saison mit 4:2 abgefertigt. Die Quote 8,75 gibt es auf den Meister-Tipp der Rojiblancos.

Dichtes Mittelfeld

Die ersten drei Plätze sind seit sieben Jahren fest an die beiden Klubs aus Madrid und den FC Barcelona vergeben. Auf der Jagd nach Platz 4 hat sich mit den Jahren ein unglaublich dichtes Mittelfeld entwickelt. In den letzten sieben Spielzeiten konnten sechs verschiedene Mannschaften den ersten Platz hinter den Top 3 in Spanien ergattern. Der FC Valencia ist in der vergangenen Saison auf dem vierten Platz gelandet und hat die besten Chancen die Leistung zu wiederholen. Zum Auftakt gastiert Atletico Madrid im Estadio Mestalla. Die Blanquineros sind mit der Quote 3,00 allerdings der Außenseiter.

Zwergenaufstand auf Spanisch

Ein ungeschriebenes Gesetz im Fußball besagt, dass die Aufsteiger zur neuen Spielzeit die ersten Abstiegskandidaten sind. Neben Real Valladolid (Quote 2,30) und Rayo Vallecano (Quote 3,20) ist Liga-Neuling SD Huesca mit der Quote 1,65 Kandidat Nummer 1 auf den Gang in Liga Zwei. Der Klub aus dem Nordosten Spaniens stellt mit der 5300 Zuschauer fassenden Sardinenbüchse namens Estadio El Acoraz, das kleinste Stadion in La Liga. Hoffnungen auf einen Ligaverbleib dürfte ihnen der SD Eibar machen. Die Stadt im Norden hat 22.000 Einwohner und der Klub geht in seine fünfte Saison am Stück. Mit der Quote 6,75 auf den Abstieg sind sie weit hinter den Aufsteigern angesiedelt.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen