Fußball an Ostern: Die internationalen Top-Spiele im Überblick

Während der Großteil am verlängerten Osterwochenende die Füße hochlegt, ist den Fußball-Profis keine Pause vergönnt. Das sind die internationalen Topspiele der kommenden Tage.

Juventus Turin – AC Mailand (Sa, 20:45 Uhr)

Juventus Turin ist seit 16 Spielen in Serie ohne Niederlage (14 Siege, zwei Remis). Ganz besonders hervorzuheben ist die Defensive um Torhüter Gianluigi Buffon, die in allen 16 Begegnungen kein einziges Gegentor zuließ. Aber auch der AC Mailand reist mit einer mehr als ordentlichen Serie ins Piemont. Gennaro Gattuso hat die Milanesen wieder zurück in die Spur und auf Platz sechs gebracht. Zehn Partien hintereinander sind die Mailänder ungeschlagen (acht Siege, zwei Unentschieden).

Die beiden Topteams machen es spannend. Am Ende steht ein Unentschieden! Quote 3,70

FC Sevilla – FC Barcelona (Sa, 20:45 Uhr)

In La Liga läuft es für den FC Sevilla nicht nach Maß. Nach zwei Niederlagen in Folge rutschten die Andalusier auf den sechsten Tabellenplatz ab. Zumindest die Heimbilanz spricht mit acht Siegen und drei Remis für den FCS. Das wird den Spitzenreiter FC Barcelona nur bedingt interessieren. Mit 75 Punkten aus 29 Spielen und noch keiner Niederlagen, ist die Favoritenrolle klar definiert. Kleiner Hoffnungsschimmer für Sevilla: Auswärts spielte Barca immerhin schon viermal Remis.

Barca wird seiner Favoritenrolle gerecht und siegt! Quote 1,75

FC Chelsea – Tottenham Hotspur (So, 17 Uhr)

Der FC Chelsea bietet in der heimischen Premier League magere Fußballkost. Die Bilanz der letzten sechs Spiele ist mit zwei Siegen und vier Niederlagen ernüchternd. Tottenham Hotspur, das mit fünf Punkten Vorsprung auf Chelsea den vierten Tabellenplatz belegt, reist mit ordentlich Selbstvertrauen an. Seit zwölf Spielen in Folge sind die Spurs ohne Niederlage, dabei stehen starke neun Siege zu Buche.

Die Spurs siegen und stürzen Chelsea noch tiefer in die Krise! Quote 3,10

Young Boys Bern – FC Basel (Mo, 16 Uhr)

Mit 16 Punkten Vorsprung thronen die Young Boys Basel an der Super-League-Tabellenspitze. Die letzte Niederlage datiert vom 3. Dezember (1:3 beim FC Thun). Inzwischen notiert YB acht Siege in Serie. Mit ordentlich Wut im Bauch reist der Tabellenzweite FC Basel an. Der Schweizer Serienmeister hat den Titel schon abgehakt. Aus den letzten vier Spielen resultieren zudem nur vier Punkte.

Bern holt sich den neunten Sieg in Folge! Quote 2,15

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen