Vorschau auf den 1. Spieltag der Gruppe E | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Huckepack

Neben Deutschland greift am Sonntag mit Brasilien ein weiterer Titelfavorit ins Turnier ein. Die Selecao hat mit der Schweiz den vermeintlich schwersten Vorrunden-Gegner zu bespielen. Außerdem spielen Costa Rica und Serbien gegeneinander.

Costa Rica – Serbien (So., 14:00 Uhr)

Nach dem überragenden Abschneiden (Viertelfinal-Aus gegen die Niederlande) bei der WM 2014 in Brasilien will Costa Rica auch in Russland die Fußball-Welt überraschen. Ein Duell zwischen Costa Rica und Serbien gab es bisher noch nie. Während die Vorbereitung der Mittelamerikaner alles andere als erfolgreich war (ein Sieg, zwei Niederlagen, 4:6 Tore), sammelten die Serben mit dem letzten Testspiel noch einmal Selbstvertrauen. Gegen Bolivien gab es einen deutlichen 5:1-Erfolg. Dabei war vor allem Aleksandar Mitrovic in guter Verfassung. Der Angreifer des FC Fulham erzielte drei Tore.

Die WM-Bilanz der Serben, die bisher nur 2010 dabei waren, ist einfach zusammenzufassen: Drei Spiele, ein Sieg, zwei Pleiten. Dabei gab es nie ein großes Torfestival. Immer endete die Partie mit einem Treffer Unterschied. Ein Szenario, das auch für den Auftakt gegen Costa Rica durchaus denkbar ist.

Wett-Tipp: Serbien gewinnt mit einem Tor Vorsprung! Quote 3,40

Brasilien – Schweiz (So., 20:00 Uhr)

Gleich zu Beginn der Vorrunde gibt es das Kracherspiel der Gruppe E. Brasilien und die Schweiz sind die großen Favoriten auf das Weiterkommen in diesem Quartett. Es winkt Quote 2,10, wenn die beiden Teams das Achtelfinale erreichen. Keine andere Duo-Kombination wird von unseren Buchmachern mit einer so niedrigen Quote eingeschätzt.

Die Brasilianer bewiesen bereits vor der WM, dass sie zurecht zu den ganz großen Favoriten auf den WM-Pokal gehören. Seit elf Spielen sind die Südamerikaner ungeschlagen, blieben in diesem Zeitraum sogar neunmal ohne Gegentreffer. Auch in den letzten beiden Tests gegen Kroatien (2:0) und Österreich (3:0) fuhr die Selecao ungefährdete Zu-Null-Siege ein.

Aber auch die Schweiz bewies bei der Generalprobe gegen Japan (2:0), dass mit ihr zu rechnen ist. Bemerkenswert: Das Schweizer Nati-Urgestein Valon Behrami steigt mit dem Spiel am Sonntag in einen elitären Fußballer-Kreis auf. Für den Mittelfeldspieler ist es bereits die WM-Teilnahme. Bei den bisherigen drei Weltmeisterschaften kam er insgesamt in sechs Partien zum Einsatz.

Wett-Tipp: Brasilien gewinnt ohne Gegentor! Quote 2,10

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen