Vorschau auf den 3. Spieltag der Gruppe F | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung Freude

Spannend, spannender, Gruppe F. Nach der Auftaktpleite gegen Mexiko und dem Last-Minute Hammer gegen Schweden, hat Deutschland den Einzug ins Achtelfinale selber in der Hand. Die Rechnerei hat längst begonnen. Denn auch die Schweden können gegen Mexiko ins Achtelfinale einziehen, selbst Südkorea könnte unter gewissen Umständen noch weiterkommen. Alle Rechenschieber beiseite! Unsere Vorschau auf den 3. Spieltag der Gruppe F:

Südkorea – Deutschland (Mi., 16:00 Uhr)

Kollektives Aufatmen im deutschen Lager. Das späteste WM-Tor Deutschlands sicherte den 2:1 Sieg gegen Schweden. In Kasan kann die Mannschaft heute gegen Südkorea den Einzug ins Achtelfinale klarmachen. Sicher qualifiziert sind sie bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz. Selbst die Südkoreaner sind rechnerisch noch nicht aus dem Turnier, allerdings muss dafür viel passieren.

Zweimal trafen beide Mannschaften bei einer Weltmeisterschaft aufeinander. 1994 in den USA zitterte sich Deutschland im letzten Gruppenspiel zu einem 3:2 und zog als Gruppensieger ins Achtelfinale. 2002 in Japan und Südkorea beendete Michael Ballack den koreanischen Höhenflug im Halbfinale, 1:0 hieß es am Ende. Auch dieses Mal spricht einiges für Deutschland.

Beginnend bei der individuellen Klasse. Timo Werner und Marco Reus harmonieren gut in der Offensive. Gegen Schweden wich Werner oft auf die Außenbahn aus, um so Platz für Reus im Zentrum zu geben. Das wird auch dieses Mal ein Schlüssel zum Erfolg sein. Timo Werner ist bei den Buchmachern aber auch als Torschütze ganz oben auf der Liste. Für einen Treffer des Leipzigers gibt es die Quote 1,70. Dahinter ist schon Reus auf dem Zettel (Quote 1,95). Fraglich ist, ob der gelb belastete Thomas Müller starten wird. Der Münchener ist noch nicht in WM-Form und könnte bei einer weiteren Verwarnung im Achtelfinale gesperrt sein.

Die Südkoreaner klagen über ähnliche Probleme wie zum Beispiel Polen oder auch Ägypten. Gegen Schweden blieb die Offensive blass. Bei der Niederlage gegen Mexiko kamen sie kurz vor Schluss nur noch zum Anschlusstreffer durch ihren Star Heung-Min Son. Mit nur einem herausragenden Spieler in der Mannschaft übersteht man keine Gruppenphase bei einer Weltmeisterschaft. Unter dem Strich überwiegt beim Weltmeister die individuelle Klasse und die größere Erfahrung in Drucksituationen, sodass sie als klarer Favorit ins Spiel gehen.

Wett-Tipp: Deutschland siegt mit zwei Toren Differenz und steht im Achtelfinale! Quote 1,95.

Schweden – Mexiko (Di., 16:00 Uhr)

Vor der Weltmeisterschaft fragte man sich, ob Schweden oder Mexiko hinter Deutschland ins Achtelfinale einziehen. Überraschenderweise können nun die Mittelamerikaner den Gruppensieg perfekt machen und benötigen dazu nur einen Punkt. Dementsprechend gelassen können sie die Partie gegen Schweden angehen. Die Skandinavier können unter gewissen Umständen auch noch ins Achtelfinale einziehen und gehen hochmotiviert ins Spiel. Mexiko muss auf Carlos Salcedo verzichten. Der Frankfurter fehlt nach seiner zweiten Gelben Karte. Schweden dagegen kann aus dem Vollen schöpfen. Allerdings spricht nach dem späten K.o. gegen Deutschland alles für die Mexikaner, die mit einem knappen Sieg und damit ohne Punktverlust ins Achtelfinale einziehen werden.

Wett-Tipp: Mexiko siegt knapp mit 1:0 und sichert sich den Gruppensieg! Quote 6,75.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen