Andriy Yarmolenko: Ex-BVB-Kicker mit Fehlstart in der Premier League

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Trainer gibt Mut

Er stand im Sommer ganz oben auf der Streichliste von Borussia Dortmund: Andriy Yarmolenko verließ den BVB nach nur einem Jahr wieder. Für ihn kassierte die Borussia noch 20 Millionen Euro. West Ham United sicherte sich die Dienste des Ukrainers. Doch ob die Hammers auch jetzt noch mit der Verpflichtung des Flügelspielers zufrieden sind, darf schwer bezweifelt werden. In den ersten fünf Pflichtspielen hinterließ Yarmolenko nämlich keinen guten Eindruck.

Zugegeben: Es ist noch ganz früh in der Saison. Auf der Insel sind gerade einmal vier Premier League-Spieltage ins Land gezogen und trotzdem rumort es bei einigen Klubs schon gewaltig. Einer davon ist West Ham United. Die Londoner haben noch keinen einzigen Punkt sammeln können und rangieren somit folgerichtig auf dem letzten Platz.

Nur Anderson und Diop waren teurer als Yarmolenko

Dabei nahmen die Hammers in diesem Sommer wieder mächtig viel Geld in die Hand, um den Kader aufzupimpen. Insgesamt 103,85 Millionen Euro zahlte West Ham für neue Spieler. Zu den internen Top 3-Transfers gehört auch Andriy Yarmolenko. Seine 20 Millionen Euro-Ablöse wird nur noch von Felipe Anderson (38 Millionen Euro/Lazio Rom) und Issa Diop (25 Millionen Euro/FC Toulouse) übertroffen.

Doch bislang war der Ex-BVB-Kicker sein Geld überhaupt nicht wert. Seine bittere Bilanz: Fünf Pflichtspiele, 195 Einsatzminuten, null Tore, null Assists. Wieder einmal enttäuscht der Ukrainer seinen neuen Arbeitgeber. Schon in Dortmund blieb er hinter den Erwartungen zurück. Sein Start damals war allerdings ein wenig vielversprechender. Yarmolenko brachte frischen Wind ins BVB-Spiel, fiel allerdings durch eine schlechte Schusstechnik mit dem schwachen rechten Fuß und durch Chancenwucher negativ auf.

Top 3 der schlechtesten Neuzugänge

Die bisherigen Leistungen Yarmolenkos veranlassten nun das britische Portal „whoscored.com“ dazu, ihn zu den schlechten Neuzugängen des Sommers zu zählen. Er erhielt von den Kollegen von der Insel das drittschlechteste Rating aller Neulinge. Neben ihm stehen mit Ryan Fredericks und Carlos Sanchez noch zwei weiteren Spieler West Ham-Kicker in der Elf der schlechtesten Sommer-Transfers.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen