Bundesliga: Härtetest für Spitzenreiter Füchse Berlin

Die besten Online Sportwetten Close-up Handballspiel Hand von Spieler an Ball auf Boden

Der 12. Spieltag der Handball-Bundesliga steht ganz im Zeichen des Spitzenspiels Füchse Berlin gegen die SG Flensburg-Handewitt. Der Tabellenführer empfängt den Drittplatzierten – sehr viel mehr Topspiel geht nicht. Mit einem Sieg könnten die Gäste mit dem Hauptstadtklub gleichziehen. Erst vor wenigen Wochen trafen beide Klubs im DHB-Pokal aufeinander. Damals hatte Berlin das bessere Ende für sich.

Endlich wieder ein Heimspiel für die Füchse Berlin! Nach den beiden souveränen Auswärtssiegen bei Frisch Auf Göppingen (38:32) und TuS N-Lübbecke (29:21) empfängt der Spitzenreiter am Donnerstag (19:00 Uhr) die SG Flensburg-Handewitt.

Heimvorteil und Momentum sprechen für Berlin

Es ist das fünfte Liga-Heimspiel in dieser Saison. Bisher ist das Team von Velimir Petković in der Max-Schmeling-Halle noch ungeschlagen (vier Siege, ein Remis). Nach dem Unentschieden im letzten Spiel vor eigenem Publikum gegen Kiel (25:25) vor zwei Wochen soll nur wieder die volle Punktzahl eingefahren werden.

Das ist leichter gesagt als getan. Gegner Flensburg-Handewitt brennt auf Revanche für die DHB-Pokal-Niederlage Mitte Oktober. Damals siegten die Füchse in Norddeutschland mit 29:26. Es war der insgesamt erst fünfte Berliner Sieg über die SG. Dem gegenüber stehen 16 Niederlagen und drei Unentschieden. Die letzten beiden Duelle gingen allerdings beide an die Hauptstädter.

Richtungsweisend für beide Teams

Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning gibt die Marschrichtung vor: „Große Spiele sind nur mit großem Herz und großen Emotionen zu gewinnen – und natürlich auch mit unseren Zuschauern im Rücken. Wir freuen uns auf eine volle Halle! Wenn wir das Spiel gewinnen, können wir uns langfristig oben festsetzen.“

In der Tat: Gewinnt Berlin, dann hätte sich das Team vom kommenden Gegner bereits sechs Punkte abgesetzt. Einzig Meister Rhein-Neckar Löwen würde in diesem Fall mit den Füchsen Schritt halten. Dementsprechend ist die Partie auch für Flensburg enorm wichtig. Schließlich galt das Team vor dieser Saison als ein großer Favorit auf den Meistertitel (Titel-Quote 3,30).

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen