Der DHB bei der WM: Überraschungen im vorläufigen Aufgebot

Die besten Online Sportwetten Close-up Handballspieler Kader auf dem Spielfeld Umarmung

Noch knapp einen Monat, dann startet in Deutschland und Dänemark die 26. Handball-Weltmeisterschaft. Nun hat Bundestrainer Christian Prokop seinen vorläufigen Kader für das Turnier im eigenen Land bekanntgegeben. Es gab viele Überraschungen. Einige Youngsters sind mit dabei, einige erfahrene Spieler warteten vergeblich auf einen Anruf.

Eine WM zu Hause – jeder Sportler träumt davon. Einige Handballer der deutschen Nationalmannschaft sind am Montag ihrem Traum ein Stückchen nähergekommen, andere wiederum erfuhren Enttäuschung. Denn Bundestrainer Christian Prokop hat nun seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft, die am 10. Januar in Berlin eröffnet wird, veröffentlicht.

Ein Weltmeister von 2007 dabei

Dabei sind vor allem zwei Nicht-Nominierungen nun ein Thema. Zum einen darf Michael Kraus mit eingreifen. Der Routinier wurde von vielen Fans nach der Verletzung von Julian Kühn als Alternative genannt worden. Allerdings zog sich nun auch Kraus eine Blessur zu. Berief ihn Prokop deshalb nicht? Auch Mindens Shootingstar Marian Michalczik ist nicht mit dabei. Er hätte ebenfalls eine Position im Rückraum einnehmen können.

Während Kraus als Weltmeister von 2007 nicht den Sprung ins Aufgebot geschafft hat, ist ein anderer mit dabei. Johannes Bitter könnte als Routinier seine Erfahrung bei Weltmeisterschaften in das Torwart-Quartett, das außerdem aus Andreas Wolff, Silvio Heinevetter und Dario Quenstedt besteht, einbringen. 

Eine kleine Überraschung ist die Nominierung von Johannes Golla. Der Kreisläufer spielt zwar bei Bundesliga-Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt, bestritt bislang jedoch noch kein A-Länderspiel für den Deutschen Handball Bund.

Der vorläufige WM-Kader des DHB:

Tor: Andreas Wolff (THW Kiel), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Dario Quenstedt (SC Magdeburg), Johannes Bitter (TVB 1898 Stuttgart)

Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)

Rückraum rechts: Steffen Weinhold (THW Kiel), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Franz Semper (SC DHfK Leipzig), Christoph Steinert (HC Erlangen)

Rückraum Mitte: Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Paul Drux (Füchse Berlin), Tim Suton (TBV Lemgo Lippe), Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig)

Rückraum links: Finn Lemke (MT Melsungen), Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf), Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen)

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Paris St. Germain/FRA), Matthias Musche (SC Magdeburg), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen)

Kreis: Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Erik Schmidt (Füchse Berlin), Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen