MotoGP in Assen: Dovizioso auf der Überholspur

Nach zweiwöchiger Pause steigen die MotoGP-Stars wieder auf ihre Bikes. Der traditionsreiche TT Circuit in Assen ist am Sonntag, den 25. Juni, Austragungsort des Grand Prix der Niederlande. Im Blickpunkt: Andrea Dovizioso, der Mann der Stunde.

Dovizioso hat Hattrick im Visier

Andrea Dovizioso bestreitet 2017 seine zehnte MotoGP-Saison. Satte 37 Podestplätze hat der erfahrene Italiener in seiner Vita stehen, allerdings nur vier Siege. Zwei davon gelangen ihm zuletzt in Mugello und Barcelona. Sein Rückstand auf Platz 1 in der WM-Wertung beträgt jetzt nur noch sieben Punkte. Quote 8,00, wenn der 31-jährige Ducati-Pilot weiter auf der Erfolgswelle reitet und in Assen seinen dritten Sieg in Serie einfährt – und 5,25, wenn er sensationell Weltmeister wird.

Marquez und Vinales als Co-Favoriten

Auch wenn Dovizioso zuletzt vom obersten Treppchen grüßte, halten die Bookies weiter an ihren altbekannten Favoriten fest. Ganz vorne sehen sie in Assen, wo man traditionell leicht überholen kann, den dreifachen Weltmeister Marc Marquez (Quote 3,20) – und dass, obwohl der Spanier in dieser Saison erst zwei Mal auf dem Podest stand und lediglich ein MotoGP-Rennen gewann. Immerhin gleichauf mit dem erfahrenen Spanier: WM-Leader Maverick Vinales (ebenfalls 3,20).

Rossi, Folger und die Anderen

Altmeister Rossi startete furios in die Saison. Nach drei Podestplätzen zum Auftakt roch es schon ein wenig nach MotoGP-Titel Nummer 7. Allerdings lief es in Spanien und Frankreich weniger gut, beim Heimspiel dann ordentlich (Platz 4) und zuletzt in Barcelona wieder mäßig. Ein Sieg in Assen wäre definitiv eine Überraschung – Quote 3,65. Der Deutsche Jonas Folger ist in seiner ersten MotoGP-Saison richtig stark (vier Mal Top 8), für das Treppchen ist es aber noch zu früh. Sein Ziel dürfte zwischen Platz 5 und 8 liegen.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen