Vorschau auf den 1. Spieltag | Statistik & Wetten

Endlich geht es wieder los! Ab Freitagabend rollt der Ball in derBundesliga. Mit der Partie Bayern München gegen Bayer Leverkusen startet die deutsche Beletage in ihre 55. Spielzeit. Neben der Auftaktpartie stehen acht weitere Begegnungen von Samstag bis Sonntag auf dem Programm. Die interessantesten vier Spiele sind hier in unserer Wett-Vorschau:

Bayern München – Bayer Leverkusen (Fr, 20:30 Uhr)

 

Der Deutsche Meister eröffnet die Saison. Mit Leverkusen wartet zwar ein ambitionierter Gegner auf den FCB, die Chancen auf einen Heimsieg stehen statistisch gesehen aber sehr gut. Neunmal trat der FC Bayern in den vergangenen 15 Jahren im Liga-Eröffnungsspiel an, dabei holte der Rekordmeister acht Siege und ein Unentschieden. Überragend ist dabei das Torverhältnis von 28:6. Im Schnitt legten die Münchner ihren überforderten Gegnern 3,1 Eier ins Nest. Bayer Leverkusen sollte gewarnt sein.

Wett-Tipp: Bayern erzielt drei oder mehr Tore! Quote 1,90

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund (Sa, 15:30 Uhr)

 

Wie verkraftet der BVB den Trouble um Ousmane Dembélé? Im Pokalspiel gegen Riesarlingen-Arlen (4:0) zeigte die Borussia eine souveräne Leistung, Wolfsburg ist allerdings ein anderes Kaliber als der Sechsligist. Gut für Dortmund: Den VfL plagen Abwehrsorgen. Neben dem Ausfall von Defensivchef Jeffrey Bruma droht auch der Verlust von Neuzugang Anthony Brooks. Das wäre für die offensivstarken Westfalen um Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang ein gefundenes Fressen. Der Gabuner zeigte sich bereits in Topform und erzielte in den bisherigen beiden Pflichtspielen (Supercup, DFB-Pokal) bereits vier Treffer.

Wett-Tipp: Es fallen zwei bis drei Tore! Quote 2,05

FC Schalke – RB Leipzig (Sa, 18:30 Uhr)

 

Gelingt Königsblau der erste Sieg gegen den Emporkömmling aus Sachsen? In der letzten Saison kassierte Schalke im Hinspiel eine Niederlage (1:2) und musste sich daheim mit einem 1:1 begnügen. Mit Leipzig trifft der S04 allerdings auf einen Samstagabend-Spezialisten. In der letzten Spielzeit fuhr die Elf von Trainer Ralph Hasenhüttl im Schnitt 2,4 Punkte pro Spieltags-Topspiel ein. Um gegen RB bestehen zu können, muss Schalke besser spielen als im Pokal bei Viertligist Dynamo Berlin (2:0). Immerhin bewies Jewhen Konopljanka mit seinem Doppelpack, dass er das Toreschießen nicht verlernt hat.

Wett-Tipp: Auswärtssieg mit einem Tor Gewinnvorsprung! Quote 4,30

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln (So, 18:00 Uhr)

 

Derby-Time am Rhein! Gleich zum Auftakt treffen die beiden Rivalen aus Mönchengladbach und Köln aufeinander. Letzte Saison gewann jeweils die Auswärtsmannschaft das Derby. Der Effzeh siegte im Borussia-Park mit 2:1, die Fohlen entführten mit einem 3:2 die Punkte aus Müngersdorf. Ein Blick auf die Bilanz der letzten Jahre zeigt, dass Köln speziell in der ersten Halbzeit der Spiele Probleme mit Gladbach hat. Letztmals gingen die Domstädter in der Saison 2005/06 gegen den Rivalen mit einer Führung in die Pause. Seitdem hieß es zur Halbzeit im Rhein-Derby aus Effzeh-Sicht: Zehnmal Unentschieden, siebenmal Rückstand.

Wett-Tipp: Gladbach führt zur Pause! Quote 2,50

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen