Vorschau auf den 2. Spieltag | Statistik & Wetten

Der Auftakt in der 2. Bundesliga ist gemacht. Am Wochenende geht es spannend weiter. Es stehen zwei Derbys an. Abgerundet wird der zweite Spieltag vom direkten Aufeinandertreffen zweier Aufstiegskandidaten. Unsere Vorschau:

FC Ingolstadt – Greuther Fürth (Fr., 18:30 Uhr)

Schlappe 100 Kilometer liegen beide Städte nur auseinander. Die Oberbayern bekommen Besuch von den Fürthern aus Franken. Ihre Auftaktspiele konnten beide nicht unterschiedlicher gestalten. Die Schanzer, als Geheimfavorit um den Aufstieg in die Saison gegangen, kamen mit einer 1:2-Niederlage aus Regensburg nach Hause, obwohl sie sogar in Führung gegangen waren. Die Fürther haben nach einem 0:1-Rückstand gegen den SV Sandhausen die Partie gedreht und 3:1 gewonnen. Die Kleeblätter reisen mit viel Selbstvertrauen nach Ingolstadt. Das brauchen sie auch, denn der letzte Sieg ist sieben Jahre her. In der Saison 2011/12 haben sie gar beide Spiele in der 2. Liga gegen die Schanzer für sich entschieden. Seitdem holten sie nur noch ein mageres Pünktchen gegen den FC. Die Fürther sollten die Heimschwäche der Schanzer ausnutzen. Seit März haben sie nicht mehr zuhause gewonnen.

Wett-Tipp: Fürth gewinnt in Ingolstadt! Quote 4,80.

MSV Duisburg – VfL Bochum (Sa., 13:30 Uhr)

Noch kürzer als die Strecke von Fürth nach Ingolstadt ist die Anreise des VfL Bochum. 40 Kilometer westwärts muss der VfL auf der A40 nach Duisburg zurücklegen. Das Ruhrderby steht ganz im Zeichen der Enttäuschung. Der MSV startete, wie schon in der vergangenen Saison, mit einer 0:1-Niederlage in Dresden, erneut war es Lucas Röser, der das Schicksal des MSV besiegelte. Und ebenfalls wie in der letzten Saison, haben sie am zweiten Spieltag den VfL Bochum zu Gast. Damals trennten sich beide Mannschaften 1:1. Der MSV wartet nunmehr sechs Jahre auf einen Sieg gegen den Nachbarn. Hoffnung macht den Zebras, dass Trainer Gruev gegen den VfL noch ohne Niederlage ist. Die Bochumer haben ihren Auftakt zwar mit 0:2 gegen Köln verloren, allerdings höchst unglücklich. Ein Elfmeterpfiff wurde ihnen verwehrt, dazu halfen sie dem Effzeh mit einem Eigentor. Spielerisch sind die Bochumer eine Nummer zu groß für den MSV, sodass die Zebras auch weiterhin auf einen Heimsieg im Derby warten müssen.

Wett-Tipp: Bochum gewinnt 0:1, 0:2 oder 0,3! Quote 4,30.

1.FC Köln – Union Berlin (Mo., 20:00 Uhr)

Derbycharakter hat dieses Spiel keineswegs, schließlich liegen beide Städte mehr als 500 Kilometer auseinander. Was sie aber eint, ist der Wille zum Aufstieg. Beim Absteiger aus der Domstadt wird von allen, die mit dem FC zu tun haben, der Wideraufstieg als selbstverständlich abgetan. Im ersten Spiel (2:0 in Bochum) haben sie das mit einer kämpferischen Leistung unterstrichen. Bei den Eisernen muss schon eine Menge zusammenkommen, wenn der ganz große Wurf gelingen soll. Nachdem zur neuen Saison die komplette sportliche Leitung samt Trainer ausgetauscht wurde, müssen die Köpenicker sich erst einmal als Einheit finden. Der Start ist gelungen. Mit einem knappen aber verdienten Sieg gegen Aue geht es nun ins Rheinland. Den Weg können sie sich laut Statistik eigentlich sparen. Bei drei Gastspielen der Berliner gab es dreimal auf die Mütze mit einem Torverhältnis von 0:13! Der FC wird auch dieses Spiel für sich entscheiden.

Köln siegt gegen Union Berlin! Quote 1,70.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen