Vorschau auf den 26. Spieltag | Statistik & Wetten

Die Meisterschaft ist entschieden, auch die beiden letzten Plätze sind vermutlich schon gebucht. Ganz anders sieht es im Rennen um die Europapokalplätze aus! Spannung auf allen Ebenen ist gegeben. Die Vorschau für den 26. Spieltag:

FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 (Fr., 20:30 Uhr)

Zweitliga-Angst trifft Königsklassentraum – Mainz schwebt trotz fünf Punkte aus den letzten drei Spielen in akuter Abstiegsgefahr, Schalke dagegen gewann die vergangenen drei Partien und träumt von der Vizemeisterschaft. Auch die jüngsten Aufeinandertreffen mit dem S04 machen den Mainzer wenig Mut. Allesamt gingen ohne eigenen Treffer verloren. Außerdem sind die Königsblauen eine Art Zu-Null-Spezialisten: Acht ihrer zwölf Saisonsiege fuhren sie ohne Gegentor ein.

Wett-Tipp: Schalke gewinnt zu Null! Quote 3,25

FC Bayern München – Hamburger SV (Sa., 15:30 Uhr)

Die Abschiedstour des Hamburger SV hat begonnen! Nächster Halt: München. Es ist kaum davon auszugehen, dass die Hanseaten das große Fußballwunder noch schaffen und satte sieben Punkte auf den Relegationsrang aufholen. Auch wenn die Leistung im Abstiegskrimi gegen Mainz 05 (0:0) nicht schlecht war, hakt es beim HSV an allen Ecken und Enden: Zwölf Spiele ohne Siege, noch kein Sieg in 2018, mit 18 Toren den schlechtesten Angriff der Liga. Alles andere als ein deutlicher Bayern-Erfolg wäre eine Überraschung.

Wett-Tipp: Der FC Bayern gewinnt mit mindestens drei Toren Unterschied! Quote 2,00

Bayer Leverkusen – Borussia Mönchengladbach (Sa., 18:30 Uhr)

Wer ist die Macht am Rhein? Der 1. FC Köln fällt in dieser Saison raus, bleiben noch Leverkusen und Mönchengladbach. Mit einem Sieg im direkten Duell könnten die Fohlen am Samstag wieder zu Bayer 04 aufschließen und somit auch an die internationalen Plätze heranrücken. In den vergangenen sechs Bundesliga-Aufeinandertreffen der beiden Rivalen knallte es zuletzt heftig. 25 Treffer sorgen für einen Schnitt von über vier Toren pro Spiel.

Wett-Tipp: Es fallen mehr als 3,5 Tore! Quote 2,50

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt (So., 18:00 Uhr)

Beide Teams haben 42 Punkte auf dem Konto, beide Teams gewannen drei der vergangenen fünf Bundesliga-Spiele, beide wollen Platz zwei hinter dem FC Bayern – BVB gegen Eintracht Frankfurt könnte eine richtungsweisende Partie für das weitere Rennen um die Vizemeisterschaft werden. Das Hinspiel in Frankfurt endete 2:2. Kein Wunder, denn nach Wolfsburg (13), Freiburg (11) und Hertha (10) hat die Borussia (9) die meisten Remis der Liga. Die Eintracht verlor zuletzt die beiden Auswärtsspiele in Stuttgart (0:1) und Augsburg (0:3).

Wett-Tipp: Es treffen nicht beide Teams! Quote 2,05

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen