Vorschau auf die Halbfinal-Hinspiele | Statistik & Wetten

Nur noch drei Spiele bis zur Unendlichkeit! Mit dieser Motivation gehen die vier verbliebenden Teams in der Champions League in die ersten Duelle im Halbfinale. Die Partie zwischen dem FC Bayern und Real Madrid überragt dabei natürlich den Fight zwischen dem FC Liverpool und dem AS Rom.

FC Liverpool – AS Rom (Di., 20:45 Uhr)

Jürgen Klopp und das Liverpool-Wunder – so oder so ähnlich könnte der Buchtitel zur Saison 2017/18 lauten. Voraussetzung dafür wäre allerdings, dass die Reds ins Finale einziehen, im Optimalfall sogar den Titel gewinnen. Ganz unrealistisch scheint dies nicht mehr. Schließlich warf der LFC mit Manchester City (3:0, 2:1) einen großen Favoriten souverän aus dem Wettbewerb. In der Premiere League hat Liverpool acht Punkte Vorsprung auf einen Nicht-CL-Platz. Somit kann sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp voll auf die Königsklasse konzentrieren.

Am Dienstag ist natürlich auch mal wieder der frischgebackene Fußballer des Jahres in England gefragt. Mohamed Salah spielt mit 41 Toren in 46 Pflichtspielen eine herausragende Saison. Auch in der CL war der Ägypter bereits achtmal erfolgreich.

Dass die Roma überhaupt ins Halbfinale einziehen konnte, gleich eigentlich einem Wunder. Denn die Auswärtsbilanz der Italiener ist in der Champions League ziemlich erschreckend. Nur eins von fünf Spielen konnte gewonnen werden (2:1 bei Qarabag Agdam), die letzten drei Partien gingen allesamt verloren.

Wett-Tipp: Der FC Liverpool fährt einen Handicap-Sieg ein! Quote 2,25

FC Bayern München – Real Madrid (Mi., 20:45 Uhr)

Mehr Königsklasse als dieses Duell geht kaum. Der FC Bayern stand in sechs der letzten sieben Jahre im Halbfinale, Real Madrid war 2017 der erste Klub, der seinen Titel in der Champions League verteidigen konnte. Dementsprechend oft gab es in den letzten Jahren das Duell der beiden Weltklubs. Insgesamt traf man 24 Mal aufeinander. Der FC Bayern kann dabei ein positives Fazit ziehen. Zwölf Siege stehen zehn Real-Erfolgen gegenüber. Erst zweimal gab es ein Remis.

Allerdings endeten die jüngsten Duelle alle zu Gunsten der Spanier. 0:1, 0:4, 1:2 und 2:4 n.V. lauteten die Ergebnisse. Keine unwichtige Rolle spielte dabei Cristiano Ronaldo. Der Portugiese ist mit großem Abstand Rekordtorschütze in dem Duell zwischen Bayern und Real. Neunmal netzte er schon gegen die Münchner ein. In der letzten Saison waren es fünf Tore in den beiden Viertelfinalspielen.

Treffer sind bei den Begegnungen der beiden Klubs eigentlich immer garantiert. Nur einmal in den letzten acht Spielen gab es weniger als drei Treffer.

Wett-Tipp: Es fallen mehr als 2,5 Tore! Quote 1,60

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen