Hertha BSC vor Verpflichtung von Daishawn Redan

Trotz des Einstiegs von Investor Lars Windhorst und einer dadurch deutlich verbesserten Finanzlage hat sich Hertha BSC auf dem sommerlichen Transfermarkt bisher sehr zurückgehalten. Richtig Geld ausgegeben wurde bislang nur für Eduard Löwen, der für rund sieben Millionen Euro vom 1. FC Nürnberg gekommen ist.

Der belgische Nationalverteidiger Dedryck Boyata konnte ablösefrei von Celtic Glasgow verpflichtet werden, während sich die Berliner die verlängerte Ausleihe von Marko Grujic (FC Liverpool) etwa zwei Millionen Euro kosten lassen.

Darüber hinaus hat sich in Sachen Neuzugänge bislang nichts getan und schenkt man den bereits vor zwei Wochen getätigten Aussagen von Manager Michael Preetz Glauben, wird Hertha trotz der vollen Kassen auch künftig keine unvernünftigen Dinge machen: “Ich glaube nicht, dass man die Mannschaft weiterentwickelt, wenn man einen teuren Spieler reinsetzt und auf den alles fokussiert ist. Unser Ziel ist es, die Mannschaft insgesamt zu entwickeln.“

Redan kommt vom FC Chelsea

Dazu beitragen soll aller Voraussicht nach der erst 18 Jahre alte Daishawn Redan, der am Mittwoch in Berlin gelandet ist und sich am heutigen Donnerstag der sportmedizinischen Untersuchung unterziehen soll. Der Angreifer steht laut “Bild“ kurz vor einem Wechsel vom FC Chelsea nach Berlin. Nach dem Medizincheck soll Redan einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnen. Als Ablöse fließen offenbar rund 2,7 Millionen Euro nach London.

Nach den guten Erfahrungen mit Redans Landsmann Javairo Dilrosun, der im Vorjahr aus dem Nachwuchs von Manchester City verpflichtet wurde und sich richtig gut präsentiert hat, bevor das Verletzungspech zuschlug, setzen die Berliner also wieder auf ein in England weiterentwickeltes Talent aus den Niederlanden.

Als Soforthilfe ist Redan indes nicht eingeplant. Weil sich mit Salomon Kalou und Vedad Ibisevic gleich zwei andere Angreifer im Herbst ihrer Karriere befinden, ist die Verpflichtung des Sturmtalents perspektivisch aber auf jeden Fall interessant und könnte sich auf lange Sicht noch richtig auszahlen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen