1. FC Nürnberg vor Königstransfer

Acht Tage vor dem Auftaktspiel der neuen Saison bei Dynamo Dresden steht der 1. FC Nürnberg offenbar kurz davor, seinen Königstransfer an Land zu ziehen. Dass die Franken sich noch mit einem flexibel einsetzbaren Offensivspieler verstärken wollen, ist schon länger klar. Bislang galt Chadrac Akolo vom VfB Stuttgart als erste Option, doch der Nationalspieler der Demokratischen Republik Kongo konnte sich mit einem Wechsel an den Valznerweiher offenbar nicht anfreunden.

Nun hat der Club aber wohl eine andere, nicht minder interessante Lösung gefunden. Denn wie bereits am Donnerstag mehrere Medien übereinstimmend berichteten, wird Iuri Medeiros von Sporting Lissabon nach Nürnberg wechseln. 

Iuri Medeiros soll bis 2024 unterschreiben

Der 25 Jahre alte Flügelspieler war zuletzt von Sporting an Legia Warschau verliehen und erzielte in 14 Partien der polnischen Ekstraklasa drei Tore. Nun soll Iuri Medeiros, der schon in der Vergangenheit desöfteren mit deutschen Klubs in Verbindung gebracht wurde, das Nürnberger Offensivspiel ankurbeln. Der technisch starke Linksfuß, der etwas mehr als zwei Millionen Euro Ablöse kosten soll, ist angesichts seines unbestrittenen Potentials sicher auch eine Investition in die Zukunft. Ein bis 2024 geplanter Vertrag lässt auf jeden Fall den Gedanken daran zu, mit einem etwaigen Weiterverkauf ein dickes Plus erwirtschaften zu können – schließlich hatte Sporting einst nicht von ungefähr eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45 Millionen Euro in Medeiros‘ Vertrag festschreiben lassen.

Neues Offensivduo mit Dovedan?

Neben Nikola Dovedan, der für 2,5 Millionen Euro vom 1. FC Heidenheim verpflichtet wurde und seine Qualitäten in der 2. Bundesliga bereits hinreichend unter Beweis gestellt hat, ist Iuri Medeiros der zweite Hoffnungsträger auf eine im Vergleich zur Vorsaison deutlich gefährlichere Offensive. 

Sollte der Transfer noch am heutigen Freitag abgewickelt werden, ist ein erster gemeinsamer Einsatz des Offensivduos bereits am Samstag im Testspiel-Kracher gegen Paris St. Germain denkbar. In Dresden sind Dovedan und Iuri Medeiros dann aber sicherlich ein heißes Thema für die Startelf.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen