FC Bayern: Keine Freigabe für Alaba

Beim FC Bayern München gibt es eineinhalb Wochen vor dem Supercup bei Borussia Dortmund noch einige offene Baustellen. Zwar werden es durch den nun beschlossenen Verbleib von Renato Sanches wohl eher keine, vor kurzem von Trainer Niko Kovac noch geforderten vier Neuzugänge, doch zwei bis drei Verstärkungen will der Rekordmeister schon noch an Land ziehen.

Poker um Marc Roca?

Weil auch bei Jerome Boateng eine Zukunft in München nicht mehr ausgeschlossen ist, konzentriert sich die Suche auf die offensive Außenbahn und offenbar auch weiter auf das zentrale Mittelfeld. So sollen die Bayern laut “Radio Catalunya“ inzwischen ein offizielles Angebot über 18 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen für den spanischen U21-Nationalspieler Marc Roca von Espanyol Barcelona abgegeben haben.

Espanyol ist aber nicht dazu bereit, Roca für weniger als die vertraglich festgeschriebene Ablöse in Höhe von 40 Millionen Euro ziehen zu lassen. Ob beide Klubs einen gemeinsamen Nenner finden, ist unter diesen Voraussetzungen fraglich. Mit Roca soll sich der FC Bayern aber bereits einig sein.

Alaba auf den FC Bayern fokussiert

Barcelona spielt auch in Bezug auf einen aktuellen Bayern-Profi eine Rolle. So kamen kürzlich nicht zum ersten Mal Gerüchte auf, dass der FC Barcelona großes Interesse an einer Verpflichtung von David Alaba habe.
Der 27 Jahre alte Österreicher äußerte sich nun auf Nachfrage der “Sport Bild“ diesbezüglich durchaus geschmeichelt: “Natürlich ist es eine Wertschätzung, natürlich ist es eine Ehre für mich.“ Zugleich erklärte Alaba während der USA-Reise des FC Bayern aber auch, sich gabz auf seine Aufgabe in München konzentrieren zu wollen: “Ich habe den Fokus voll und ganz hier in München und auf der Vorbereitung. Ich denke, wir haben viel vor in der neuen Saison.“

Und Gedanken um einen Abschied kann sich der Linksverteidiger vermutlich ohnehin sparen. Denn laut der “Sport Bild“ ist der FC Bayern in diesem Sommer keinesfalls dazu bereit, das noch bis 2021 gebundene Eigengewächs ziehen zu lassen.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen