Innenverteidiger-Suche beim 1. FC Köln

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussball Torhüter auf Spielfeld hands up FC Köln

Mit dem tunesischen Nationalspieler Ellyes Skhiri, der noch in dieser Woche zum Medizincheck erwartet wird und für den rund sechs Millionen Euro an den HSC Montpellier fließen sollen, hat der 1. FC Köln seinen vorletzten Transfer dieses Sommers getätigt.

Nach Birger Verstraete hat sich der FC mit Skhiri einen zweiten Sechser geangelt, der die Qualität im zentralen Bereich des Kölner Spiels ebenso anheben soll wie Kingsley Ehizibue als neuer Rechtsverteidiger. Kingsley Schindler stellt unterdessen eine vielseitige Alternative für den Offensivbereich, in erster Linie aber für die rechte Seite dar. Torwarttalent Julian Krahl gilt derweil als Perspektivtransfer.

Wimmer aus dem Rennen

Zur Komplettierung des Kaders von Trainer Achim Beierlorzer fällt nun nur noch ein Innenverteidiger. Kevin Wimmer, der zwei Wochen lang mittrainiert hat, aber nicht mit ins gestern gestartete Trainingslager nach Kitzbühel reisen durfte, ist in diesem Zusammenhang wohl aus dem Rennen. Möglicherweise auch aus wirtschaftlichen Gründen, besitzt der Österreicher doch bei Stoke City noch einen hochdotierten Vertrag und wäre somit auch ablösepflichtig.

Weil das vorhandene Transferbudget mit den bisherigen Verpflichtungen schon fast ausgeschöpft wurde, muss bei der Suche nach einem Innenverteidiger eine kreative Lösung her. Nach Informationen des “geissblog.koeln“ spricht dabei vieles für eine Ausleihe eines entwicklungsfähigen Akteurs, die im Idealfall mit einer Kaufoption verknüpft werden soll.

Drei Namen in der Verlosung

Dem Vernehmen nach wurden auch schon einige Kandidaten, die in dieses Raster passen würden, ausgemacht. Während der mit dem FC in Verbindung gebrachte Carlos Zambrano die Kriterien nicht erfüllt, sollen laut dem “geissblog.koeln“ Jesus Vallejo (Real Madrid), Maximilian Wöber (FC Sevilla) und Sebastiano Luperto (SSC Neapel) zum Kreis der ins Visier genommenen Abwehrspieler zählen. 

Am interessantesten klingt wohl der 22-jährige Vallejo, der zum einen 2016/17 bereits auf Leihbasis bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga überzeugt hat, zum anderen seinen potentiellen Nebenmann Jorge Mere aus der spanischen U21 bestens kennt.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen