Leroy Sane schwerer verletzt?

Die besten Online Sportwetten Close-up vier Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung Freude

Manchester City hat den englischen Supercup, der aufgrund der dabei stets für wohltätige Zwecke gesammelten 1,7 Millionen Euro als Community Shield firmiert, nach Elfmeterschießen gegen den FC Liverpool gewonnen und so den ersten Titel der neuen Saison eingefahren. Nach der Partie allerdings stand mit Leroy Sane ein Akteur im Mittelpunkt, der nur in der Anfangsphase mitgewirkt hatte.

Noch keine Diagnose bekannt

Bereits in der neunten Minute ging Sane bei einem Laufduell mit Liverpools Alexander-Arnold zu Boden. Der deutsche Nationalspieler hatte sich bei einem falschen Schritt das Knie verdreht, musste behandelt und schließlich ausgewechselt werden. Bis zur Pause blieb der 23-Jährige dann in der Kabine und verfolgte anschließend den Rest des Spiels mit einem Verband am Knie von der Ersatzbank aus. Bei der Siegerehrung war Sane schon wieder dabei, aber in seinen Bewegungen sichtlich eingeschränkt.

Noch ist völlig offen, wie schlimm es den schnellen Offensivmann erwischt hat, wenngleich Trainer Pep Guardiola bemüht war, Optimismus zu verbreiten: „Der erste Eindruck war nicht wirklich gut. Ich denke aber nichts Schlechtes, da ich noch nicht mit dem Arzt gesprochen habe. Ich warte ab, aber ich glaube, er ist okay.“

Platzt der Wechsel nach München?

Anzunehmen ist, dass bereits im Laufe des heutigen Montages eine genaue Diagnose bekannt wird. Darauf wird man sicherlich auch beim FC Bayern München gespannt warten, schien der Wechsel Sanes zum deutschen Rekordmeister doch in den vergangenen Tagen zunehmend Formen anzunehmen. Sollte Sane nun aber längere Zeit ausfallen, bliebe abzuwarten, ob die Bayern den Transfer noch immer zum jetzigen Zeitpunkt forcieren würden. Klar wäre in diesem Fall aber auch, dass die Citizens ihre im Raum stehende Ablöseforderung von 150 Millionen Euro kaum aufrecht erhalten könnten.

Und sollte Sane längerfristig ausfallen, müsste Man City ohnehin Ersatz verpflichten. Dafür bleibt freilich nur noch bis zum Donnerstag Zeit. Dann schließt das englische Transferfenster bereits. Als heißer Kandidat gilt nach wie vor der Spanier Mikel Oyarzabal von Real Sociedad San Sebastian.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen