Real Madrid: 120 Millionen Euro und Luka Modric für Neymar?

Mit Eden Hazard hat sich Real Madrid in diesem Sommer bereits die Dienste eines Akteurs gesichert, der zweifellos in die Kategorie Weltklasse fällt. Ganz zufrieden ist man in der spanischen Hauptstadt mit den bisherigen Transferaktivitäten aber noch nicht und sehnt sich stattdessen noch nach einem Kracher. 

Weil Kylian Mbappe als erklärter Wunschkandidat vieler Fans nicht zu haben ist, fällt in diesem Zusammenhang auch immer wieder der Name Neymar. Und nun scheinen die Königlichen beim brasilianischen Superstar tatsächlich ernst zu machen. Denn nach Informationen der spanischen Zeitung “Sport“ soll Real Paris St. Germain ein konkretes Angebot für Neymar unterbreitet haben.

Fünfjahresvertrag in Madrid?

Die Madrilenen offerieren demnach zum einen 120 Millionen Euro Ablöse und zum anderen auch noch Luka Modric. Weil der bald 34 Jahre alte Modric nur noch einen überschaubaren Transferwert besitzt, bliebe das Volumen dieses Deals indes deutlich unter den 222 Millionen Euro, die Paris vor zwei Jahren an den FC Barcelona überwiesen hat, um Neymar nach Frankreich zu holen.

Dort allerdings hat das Ansehen des fraglos Hochbegabten durch verschiedene Aussetzer auf und vor allem neben dem Platz gelitten. Der Marktwert des 27-Jährigen ist dadurch sowie durch mehrere Verletzungen sicher nicht größer geworden. Dennoch soll Real Neymar einen Vertrag über fünf Jahre mit gleichen Bezügen wie in Paris bieten. Das aktuelle Jahresgehalt von rund 36,8 Millionen Euro erhielte Neymar somit auch in Madrid.

Coutinho als Schlüsselpersonalie bei Barca?

Noch allerdings scheint auch der FC Barcelona im Rennen um seinen verlorenen Sohn. PSG hofft auf jeden Fall auf eine noch höhere Offerte der Katalanen. Nach den bisherigen Investitionen unter anderem in Antoine Griezmann muss Barca aber zunächst Transfererlöse erzielen. Dem Vernehmen nach hängt die Personalie Neymar auch davon ab, ob Philippe Coutinho einen anderen Klub findet. Weil Chancen darauf wohl nur in England vorhanden sind und der dortige Transfermarkt bereits am heutigen Donnerstag um 18 Uhr schließt, könnte auch im Falle Neymar eine Entscheidung bevorstehen.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen