Platzt der Wechsel von Leroy Sane nach München?

Nach tagelangem Rätselraten steht das Ausmaß der Verletzung von Leroy Sane seit Donnerstagnachmittag fest. Der deutsche Nationalspieler zog sich am vergangenen Sonntag im Community Shield gegen den FC Liverpool einen Anriss des Kreuzbandes im rechten Knie zu und muss operiert werden.

Wie Manchester City mitteilte, wird der Eingriff in der kommenden Woche erfolgen. Zur Dauer der unausweichlichen Zwangspause machte der englische Meister keine Angaben. Weil eine OP erforderlich ist, muss Sane allerdings mit einer Auszeit von rund einem halben Jahr rechnen.

Man City muss Ablöseforderung für Sane senken

Völlig offen ist nun, ob der seit Wochen im Raum stehende Wechsel Sanes zum FC Bayern München noch über die Bühne gehen wird. Die Bayern würden einen Spieler verpflichten, der im Jahr 2019 sicher nicht mehr wird eingreifen können und der möglicherweise auch nach der Winterpause noch Zeit benötigen würde, um in Top-Form zu kommen.

Andererseits dürfte die Verletzungspause den Preis für Sane deutlich senken. Anstatt der unbestätigten Meldungen zufolge noch kürzlich von Man City aufgerufenen 150 Millionen Euro, ist nun eine dreistellige Millionenablöse nicht mehr realistisch, zumal Sanes Vertrag nur noch bis 2021 läuft und eine Verlängerung von Seiten des Spielers bislang abgelehnt wurde.

Bergwijn und Ziyech als Alternativen?

Als nahezu sicher gilt unabhängig von einem Sane-Transfer nun, dass der FC Bayern noch einen weiteren Akteur für die offensive Außenbahn hinzuholen wird. Dabei machen wieder verstärkt zwei Kandidaten die Runde, die noch in den Niederlanden unter Vertrag stehen. Zum einen der niederländische Nationalspieler Steven Bergwijn, der nach dem Aus mit der PSV Eindhoven in der Qualifikation zur Champions League unbedingt wechseln will. Zum anderen den marokkanischen Auswahlspieler Hakim Ziyech, den Ajax Amsterdam allerdings wohl allenfalls nach den Play-Offs zur Champions League Ende August abgeben würde.

Nicht ausgeschlossen indes, dass auch noch andere Kandidaten ins Blickfeld rücken. So machen inzwischen auch Gerüchte um Philippe Coutinho die Runde, den der FC Barcelona noch abgeben möchte, gegebenenfalls auch auf Leihbasis.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen