Hannover 96 will nachrüsten

Den Start in die neue Saison hat man sich bei Hannover 96 sicherlich ganz anders vorgestellt. Auf nur einen Punkt aus den ersten beiden Spielen beim VfB Stuttgart (1:2) und gegen den SSV Jahn Regensburg (1:1) folgte am Montag auch noch das Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Karlsruher SC (0:2).

Tags darauf kamen die Verantwortlichen um Klubboss Martin Kind, Sportdirektor Jan Schlaudraff und Trainer Mirko Slomka zu einer Analyse des Fehlstarts zusammen, was vielfach schon als Krisensitzung bezeichnet wurde. Dabei wurde indes vor allem die Personalplanung der kommenden Wochen besprochen. Und wie nun durchgesickert ist, soll sich bis Transferschluss am 2. September noch einiges tun.

Jannes Horn ist der erste Neue

Nachdem die Ausleihe von Linksverteidiger Jannes Horn vom 1. FC Köln den Anfang gemacht hat, sollen übereinstimmenden Medienberichten zufolge noch sechs weitere Neuzugänge kommen. Als nächster Neuer befindet sich wohl der schwedische U21-Nationalspieler Emil Hansson im Anflug. Der flexibel einsetzbare Offensivmann von Feyenoord Rotterdam hat bereits Anfang August den Medizincheck in Hannover absolviert, doch bislang konnten sich beide Klubs nicht auf eine Ablöse einigen. Im Raum steht nun aber ein zeitnaher Abschluss für rund eine Million Euro.

Auch Özcan und Sörensen im Visier?

Darüber hinaus könnten Horn noch zwei weitere Spieler des 1. FC Köln nach Hannover folgen. Laut einem Bericht des “Kölner Stadt-Anzeiger“ sind auch die Gespräche über einen Wechsel von Salih Özcan bereits weit gediehen. Das Mittelfeldtalent kann aufgrund eines 2020 auslaufenden Vertrages aber anders als Horn nicht ausgeliehen, sondern müsste fest verpflichtet werden. Innenverteidiger Frederik Sörensen ist unterdessen noch bis 2021 an die Geißböcke gebunden und auch ein Kandidat, soll aber bereits im vergangenen Jahr einen Wechsel zu 96 abgelehnt haben.

In Köln haben Özcan und Sörensen keine echte Perspektive. Ebenso wie Iver Fossum in Hannover. Der 23 Jahre alte Norweger hat deshalb die Konsequenzen gezogen und sich in Richtung Dänemark verabschiedet. Fossum wird künftig für Aalborg BK auflaufen, sobald die letzten Formalitäten des Transfers abgewickelt sind.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen