Real Madrid und Atletico siegen zum Auftakt

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf Spielfeld in Aktion Real Madrid

Wie die Bundesliga hat am Wochenende auch die spanische Primera Division wieder ihren Betrieb aufgenommen. Und genau wie im deutschen Oberhaus hat der Titelverteidiger auch in Spanien keinen guten Start hingelegt. Während der FC Bayern München gegen Hertha BSC zumindest noch zu einem 2:2 kam, unterlag der FC Barcelona bei Athletic Bilbao mit 0:1.

Aduriz trifft Barca spät ins Herz

Ohne den aufgrund einer Wadenblessur fehlenden Lionel Messi und den vor dem Absprung nach München stehenden Philippe Coutinho tat sich Barca trotz der Neuzugänge Frenkie de Jong und Antoine Griezmann in der Startelf schwer, zumal auch noch Luis Suarez angeschlagen vom Platz musste. Lange sah es nach einem torlosen Remis aus, ehe Bilbaos Altstar Aritz Aduriz mit einem sehenswerten Seitfallzieher kurz vor Schluss doch noch für großen Jubel auf Seiten der baskischen Gastgeber sorgte.

Anders als der FC Barcelona haben mit Real Madrid und Atletico Madrid die beiden großen Rivalen im Titelrennen ihre Auftaktspiele erfolgreich gestalten können. Beide hatten allerdings durchaus auch ihre Mühe.

Vorentscheidung durch Kroos

Real Madrid ging bei Celta Vigo zwar früh durch einen Treffer von Karim Benzema, der just vom eigentlich zum Verkauf stehenden Gareth Bale bedient wurde, in Führung. Doch ein Platzverweis für Luka Modric kurz nach der Pause brachte die Königlichen unter Druck. Allerdings dauerte es nicht lange, ehe Toni Kroos nach gut einer Stunde mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 0:2 schon für die Vorentscheidung sorgte. Das 0:3 durch Lucas Vazquez in der 80. Minute beendete die Hoffnungen Vigos dann endgültig. Immerhin kam der Gastgeber durch Youngster Iker Losada in der Nachspielzeit noch zum 1:3-Ehrentreffer.

Ein intensives Derby lieferten sich unterdessen Atletico Madrid und der FC Getafe. In einem Spiel ohne viele Torszenen erzielte Alvaro Morata nach einer Flanke von Neuzugang Kieran Trippier bereits in der 23. Minute das Tor des Tages, vergab indes nach 56 Minuten per Elfmeter auch die Chance zu einer komfortableren Führung. Rekordeinkauf Joao Felix hatte den Strafstoß mit einem überragenden Dribbling herausgeholt. Letztlich blieb es aber beim 1:0-Erfolg, bei dem mit Atletico Renan Lodi und Getafes Jorge Molina auch zwei Akteure vom Platz gestellt wurden.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen