Franck Ribery unterschreibt beim AC Florenz

Rund drei Monate nach seinem letzten Auftritt im Trikot des FC Bayern München hat Franck Ribery einen neuen Verein gefunden. Nach einigen Spekulationen um Engagements in Saudi-Arabien, den USA oder Australien entschied sich der 36 Jahre alte Franzose für eine Offerte des AC Florenz.

Ribery, der es in zwölf Jahren beim FC Bayern auf 425 Pflichtspiele mit 124 Toren und 182 Vorlagen brachte, landete am gestrigen Mittwoch in Florenz, unterzog sich der obligatorischen medizinischen Untersuchung und unterschrieb anschließend einen Vertrag über zwei Jahre. Die Laufzeit des Vertrages war dabei einer der ausschlaggebenden Gründe für die Fiorentina, wie Ribery gegenüber “Sky Sport News HD“ verriet: „Für mich war entscheidend, dass ich noch einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibe. Ein wesentlicher Faktor ist zudem, dass ich meine Familie bei mir haben kann. Ich freue mich sehr, noch zwei Jahre auf hohem Niveau Fußball spielen zu können.“

Weitere namhafte Neuzugänge

Mit Ribery peilt die Fiorentina nach einer völlig enttäuschenden Vorsaison, in der erst am letzten Spieltag der Abstieg vermieden werden konnte, sicherlich wieder deutlich höhere Tabellenregionen an. Auch, da der erfahrene Franzose nicht der einzige namhafte Neuzugang ist. So verpflichtete Florenz zuvor auch schon Kevin-Prince Boateng, der zuletzt von US Sassuolo an den FC Barcelona verliehen war, von Sassuolo den spanischen Rechtsverteidiger Pol Lirola und von Lazio Rom Rückkehrer Milan Badelj.

Jungstar Chiesa bleibt

Geschürt werden die Erwartungen indes auch dadurch, dass der vielfach umworbene Jungstar Federico Chiesa in Florenz gehalten werden konnte. Der 23-Jährige könnte nun mit Ribery eine Flügelzange bilden, die selbst international sehr hohen Ansprüchen genügen würde. Zusammen mit dem argentinischen Torjäger Giovanni Simeone ist von der Offensive der Mannschaft von Trainer Vincenzo Montella einiges zu erwarten.

Los geht es am Samstag direkt mit einem Top-Spiel. Zum Auftakt der neuen Saison der Serie A erwartet die Fiorentina den SSC Neapel.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen