Eduardo Camavinga: Wie lange noch bei Stade Rennes?

Die besten Online Sportwetten Close-up orange gelber Fussball auf Rasen

Dass sich im französischen Fußball jede Menge Talente tummeln, ist wahrlich keine neue Erkenntnis. Und die Schar der vielversprechenden Jugendspieler, die schon in sehr jungen Jahren in der Ligue 1 auf sich aufmerksam machen, reißt scheinbar nie ab.

Aktuell hat mit Eduardo Camavinga ein sogar erst 16-Jähriger die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der zentrale Mittelfeldspieler hat sich bei Stade Rennes nicht nur bereits einen Stammplatz erkämpft, sondern auch schon dicke Ausrufezeichen gesetzt. So trat Camavinga am zweiten Spieltag beim überraschenden Sieg gegen Paris St. Germain als Torvorbereiter in Erscheinung.

Interesse von diversen Top-Klubs aus den großen Ligen

In den Tagen danach kamen bereits Gerüchte auf, dass der Youngster bereits in den Notizbüchern von diversen Top-Klubs stehen soll. Laut einem Bericht der “L’Equipe“ sollen Real Madrid, der FC Barcelona, der FC Arsenal, Tottenham Hotspur, Borussia Dortmund und der FC Bayern München bereits ein Auge auf Camavinga geworfen haben. Die “Bild“ bestätigte das Interesse aus Dortmund und berichtete, dass die Verantwortlichen der Borussia “komplett überzeugt“ vom Franko-Angolaner seien.

Vertrag läuft noch bis 2022

In Rennes dürfte man sich ob der Entwicklung der vergangenen Wochen glücklich schätzen, den technisch beschlagenen Linksfuß frühzeitig mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet zu haben. Das gibt dem französischen Erstligisten die Möglichkeit, noch ein bis zwei Jahre von der Qualität Camavingas zu profitieren ohne auf eine hohe Ablöse verzichten zu müssen. Und setzt sich die Entwicklung Camavingas so fort wie zuletzt, dürften die internationalen Spitzenklubs auch im Sommer 2021 noch Schlange stehen und zur Zahlung einer stattlichen Ablöse bereit sein.

Zunächst allerdings ist Camavinga gefordert, die vielversprechenden ersten Eindrücke im Profifußball zu bestätigen und die nächsten Entwicklungsschritte zu gehen. Denn ausgereift ist der 16-Jährige bei allen Anlagen naturgemäß noch lange nicht. Und ein Verbleib im behüteten und eher ruhigen Umfeld von Rennes scheint in dieser Hinsicht sicherlich nicht die schlechteste Wahl.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen