Nicht im Champions-League-Kader: Emre Can sauer auf Juventus Turin

Die besten Online Sportwetten Close-up glücklicher Fussballspieler im Spiel

Während der Vorbereitung der deutschen Nationalmannschaft auf das EM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen die Niederlande erhielt Emre Can die Nachricht, von Juventus Turin nicht für die Champions League gemeldet zu werden. Der Mittelfeldspieler reagierte ebenso überraschend wie verärgert.

Can, der erstmals seit Oktober 2018 wieder im Kreise der DFB-Auswahl dabei ist, fehlt wie unter anderem auch Mario Mandzukic im 22 Profis umfassenden Kader, den Juventus Turin der UEFA für die Gruppenspiele in der Königsklasse übermittelt hat. Bis zu 25 Spieler hätte die Alte Dame melden dürfen, wobei gleichzeitig die Regel beachtet werden muss, dass acht Kaderplätze an lokal ausgebildete Spieler zu vergeben sind. 

Sarri liefert keine Begründung

Can schaffte es wie Mandzukic letztlich nicht auf die Liste und machte im Kreise des DFB in einer Medienrunde keinen Hehl aus seinem Frust. Auch deshalb nicht, weil Trainer Maurizio Sarri dem 25-Jährigen gegenüber keine Erklärung lieferte: “Ich habe gestern einen Anruf vom Trainer bekommen, unter einer Minute und ohne Begründung hat man mir gesagt, dass ich nicht in der Liste dabei bin. Ich kann es mir nicht erklären. Bis jetzt hat man mir keinen Grund genannt.“

Für Can ist bereits jetzt klar, die Sache nicht auf sich beruhen lassen zu wollen: “Das macht mich sauer und wütend. Ich werde meine Konsequenzen ziehen und nach meiner Rückkehr mit dem Verein sprechen.“

Juve hält sich nicht an Zusagen

Cans Ärger beruht auch darauf, wohl nicht zuletzt wegen der Zusage, in der Champions League dabei zu sein, in den letzten Tagen der Transferperiode einen möglichen Wechsel nicht forciert zu haben: “Mir war letzte Woche noch etwas anderes vom Klub gesagt und versprochen worden.“

Unter anderem soll Paris St. Germain um den zentralen Mittelfeldspieler geworben haben, der sich aber nach den Gesprächen mit den Juve-Verantwortlichen für einen Verbleib in Turin entschieden hat. Nicht unwahrscheinlich, dass Cans Abschied nun im Winter vonstatten gehen wird.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen