VfB Stuttgart vs. Holstein Kiel – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – 2. Bundesliga

Vor der Länderspielpause hat der VfB Stuttgart mit dem 1:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden seine erste Niederlage in dieser Saison kassiert und zugleich die Tabellenführung an den Hamburger SV verloren. Weil die Hanseaten diesmal erst am Montag im Spitzenspiel bei Arminia Bielefeld gefordert sind, genügt Stuttgart am Sonntag im Heimspiel gegen Holstein Kiel aber schon ein Punkt, um zumindest für eine Nacht an den Platz an der Sonne zurückzukehren.
Das Ziel der Schwaben lautet aber sicherlich nicht nur zu punkten. Vielmehr soll unbedingt ein Dreier her, nachdem eine komplett überlegen geführte Begegnung gegen Wehen Wiesbaden ebenso überraschend wie unnötig verloren wurde. Denn das oberste Ziel, der direkte Wiederaufstieg, soll natürlich durch Ausrutscher dieser Art nicht in Gefahr geraten.

Kiel freilich hat nichts zu verschenken und wird seinerseits alles daran setzen, Zählbares mit auf die Heimreise gen Norden zu nehmen. Das wäre für die Störche nicht zuletzt wegen der unnötigen 1:2-Pleite vor der Länderspielpause gegen den SSV Jahn Regensburg wichtig. Denn mit dieser Pleite ist Kiel auf Rang 16 abgerutscht, womit erst einmal Abstiegskampf droht.

Kiels Trainer weiter auf Bewährung
Vom Ergebnis und vor allem auch vom Auftreten der Mannschaft in Stuttgart könnte derweil die Zukunft von Interimstrainer Ole Werner abhängen. Nachdem Kiel in der Länderspielpause mit Uwe Stöver einen neuen Sportdirektor verpflichtet hat, ist die Beförderung des bisherigen Trainers der zweiten Mannschaft auf jeden Fall wieder fraglich. Stöver will zum einen analysieren, wie Werner die Doppelbelastung mit der Ausbildung zum Fußball-Lehrer stemmen kann, zum anderen aber sicher auch abwarten, ob eine positive Entwicklung eintritt.

Zumindest in personeller Hinsicht hat sich die Lage in Kiel gebessert. So haben sich mit Finn Porath und Philipp Sander zwei zuvor verletzte Akteure im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) zurückgemeldet. Generell konnte die zweite Reihe im Test gegen den Bundesligisten in Abwesenheit der Nationalspieler Jae-Sung Lee, Janni Serra, Salih Öczan und Makana Baku Pluspunkte sammeln. Lediglich Jannik Dehm, Aleksandar Ignjovski und Emmanuel Iyoha sind weiter nicht einsatzfähig.

Walter und Karazor gegen den Ex-Klub
Beim VfB stehen natürlich besonders zwei Ex-Kieler im Mittelpunkt. Insbesondere auf Trainer Tim Walter, der in Kiel zwar sehr gute Arbeit geleistet hat, sich mit seiner Art aber nicht nur Freunde gemacht hat, werden viele Blicke gerichtet sein. Außerdem auch auf Abakan Karazor, der in Stuttgart gewisse Anlaufprobleme hat(te), aber gegen die alten Kollegen wohl von Beginn an ran darf.

Wieder zurück sind auch Holger Badstuber nach auskuriertem Infekt und Nicolas Gonzalez, der vor der Länderspielpause angeschlagen ausgefallen war. Dagegen muss Daniel Didavi aufgrund seines gegen Wehen Wiesbaden erlittenen Muskelbündelrisses ersetzt werden.

Unabhängig von der konkreten Aufstellung sind die Rollen bei den VfB Stuttgart vs Holstein Kiel Prognosen klar verteilt. So gibt es für VfB Stuttgart vs Holstein Kiel Wett-Tipps auf Heimsieg bei Wetten.com (Stand aller Quoten: 18.10.2019, 8.30 Uhr) nur die Quote 1,66. Die VfB Stuttgart vs Holstein Kiel Sportwetten Quoten für einen Auswärtssieg fallen dagegen mit der 4,80 schon deutlich höher aus. Und wer Wetten auf Unentschieden im Spiel VfB Stuttgart vs. Holstein Kiel platziert, erhält im Falle eines richtigen Tipps den 3,95-fachen Einsatz zurück.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen