Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Champions League

Wetten auf Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München am Dienstag in der Champions League dürften aus deutscher Sicht klar und eindeutig in eine Richtung ausfallen, trotz einer nicht idealen Phase des deutschen Primus. Die Quoten von Wetten.com weisen wenig überraschend den Deutschen Meister als klaren Favoriten aus. Und dies nicht nur, weil das letzte Spiel bei Tottenham Hotspurs in England so deutlich mit 7:2 geendet hat. Die Griechen sind sicherlich einer der schwächeren Konkurrenten in der Gruppe B. Die Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München Prognosen zeigen auf, was für Möglichkeiten an diesem Dienstag ab 21 Uhr bestehen. Um es vorwegzunehmen: es sind einige. Gespielt wird vor heißblütigen Fans im Stadio Georgios Karaiskakis vor über 32.000 Zuschauern. Die Atmosphäre wird speziell sein, jedoch die Spieler der Bayern nicht weiter kümmern.

Der direkte Vergleich zwischen Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München

Auch wenn die Tendenzen für die Olympiakos Piräus FC Bayern München Prognosen natürlich nur in eine gewisse Richtung führen, ist der direkte Vergleich immer von Interesse. Es gab recht viele Begegnungen und alles weist eindeutig auf die Bayern. Die gewannen im September 1980 mit 4:2 auswärts in Griechenland, dann im Oktober des gleichen Jahres mit 3:0. Zuletzt getroffen hat man sich im Jahr 2015. Im September gab es ein 3:0 auswärts und im eigenen Stadion, der Allianz Arena, ein 4:0.

In den nationalen Ligen

Es müssen nicht viele Worte darüber verloren werden, wie es um den FC Bayern München in der Bundesliga bestellt ist. Der Deutsche Meister will den Titel wieder erringen. Er hatte kurzzeitig die Tabellenführung inne, verlor dann aber gegen die TSG Hoffenheim und spielte in Augsburg nur Unentschieden. Man ist oben dabei, dominiert nicht wie gewohnt, aber das muss für dieses Spiel nichts bedeuten. Olympiakos Piräus ist die Nummer eins in der Super League in Griechenland. Bisher gab es fünf Siege in dieser Saison und ein Unentschieden. Verloren hat die Mannschaft nur international.

Die bisherigen Ergebnisse der Champions League

Besonders an das letzte Ergebnis in der Champions League werden sich die Fans des FC Bayern München und die Wetter gerne erinnern. Wer hätte mit einem 7:2 auswärts bei Tottenham Hotspurs gerechnet? Wobei das Ergebnis von beiden Seiten am folgenden Spieltag nicht gerade aufgewertet wurde. Parallel unterlag Olympiakos Piräus übrigens Roter Stern Belgrad mit 1:3. Am ersten Spieltag hatten die Bayern den genannten Gegner mit 3:0 besiegt. Olympiakos Piräus konnte im eigenen Stadion überraschend ein 2:2 gegen Tottenham holen. Was letztlich nichts anderes heißt, als dass die Engländer bisher die Enttäuschung dieser Gruppe sind. Nicht verschweigen wollen wir in diesem Zusammenhang, dass Olympiakos Piräus sich erst über die Qualifikation für die Champions League qualifizieren musste. Gegner waren Viktoria Pilsen aus Tschechien, der Istanbuler Club Basaksehir und der FK Krasnodar.

Über Olympiakos Piräus

Wer nach bekannten Spielern bei Olympiakos Piräus sucht, müsste Experte sein, um die Namen einordnen zu können. Es spielen zwar nicht nur Griechen für diesen Verein, sondern auch Brasilianer, Argentinier, Franzosen, Afrikaner und so weiter. Aber übermäßig bekannt sind sie alle nicht den Beobachtungen nach. Geht es nach den offiziellen Zahlen, ist der im offensiven Mittelfeld spielende Konstantinos Fortounis der wertvollste Spieler mit einem Wert von über 10 Millionen. Er ist aber allem Anschein nach verletzt.

Wer bei Bayern München eventuell fehlt

Niklas Süle hat sich am vergangenen Wochenende beim FC Augsburg das Kreuzband gerissen. Er fehlt der Mannschaft, die ohnehin seit Wochen zu Gegentreffern neigt. Das 2:2 in letzter Spielminute ist hier ein Beispiel. Das könnte eine Chance für Olympiakos sein. Jan Fiete Arp spielt keine Rolle beim FC Bayern München. Er fehlt nach einem Kahnbeinbruch allgemein. Leon Goretzka ist in dieser Woche wieder in das Training eingestiegen. Er war mehr als einen Monat mit einem Bluterguss ausgefallen. Trainer Niko Kovač kann also mit einer Ausnahme in Bestbesetzung spielen. Auch mit Thomas Müller? Der spielte sechsmal nicht von Anfang an, wurde auch in Augsburg erst spät eingewechselt. Die Medien schauen darauf…

Weitere statistische Angaben

Die Performance von Olympiakos Piräus wird offiziell mit 67 % vor dem letzten Wochenende angegeben. Die bei den Bayern beträgt 75 %. Niederlagen und Unentschieden wirken sich negativ auf diese Werte aus. Gefühlt sollten die Bayern wohl immer bei 100 % liegen, aber sie gewinnen halt nicht immer. Ein weiterer eventuell interessanter Wert ist, dass eine Wette auf Über 2,5 bei Olympiakos bei den bisherigen Ergebnissen in der Champions League in dieser Saison eine Erfolgsquote von 100 % aufweist. Ebenso wie bei den Bayern. Also ist eine solche Wette allem Anschein nach erfolgsversprechend. Die Quote liegt bei 1,50.

Noch einmal zur Übersicht: Was für die Bayern spricht

Natürlich hat der FC Bayern München die bessere Mannschaft als Olympiakos Piräus. Ein Robert Lewandowski ist immer für Tore gut. Serge Gnabry hat tolle Form. Und Thomas Müller wird zeigen wollen, dass mit ihm international immer noch zu rechnen ist, wenn er spielt. Weitere Namen könnten an dieser Stelle erwähnt werden. Während der Verein aus München nach dem größtmöglichen Triumph in der Champions League strebt, wäre es für Olympiakos Piräus bereits ein großer Erfolg, nach dem Winter weiterhin international spielen zu können. Stichwort Europa League, wofür der dritte Platz in der Tabelle ausreichend wäre. Läuft alles normal, werden die Bayern gewinnen. Diese Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München Prognose kann an dieser Stelle gegeben werden.

Gibt es etwas, was gegen die Bayern spricht?

Wie angedeutet dürfte der FC Bayern München als klarer Favorit in dieses Spiel gehen und am Ende der 90 Minuten als Sieger den Platz verlassen. Natürlich kann die Reise sich negativ auswirken. Doch die Spieler sind in dieser Hinsicht ohne Einschränkung erfahren. Das Publikum in Griechenland gilt als heißblütig. Auch das sollte kein Problem darstellen. Doch wenn alles zusammen kommt, ist vielleicht kurzfristige Verletzte gibt und eine Rote Karte oder Ähnliches, könnte eine Überraschung möglich sein. Oder der große Favorit müsste einen schwachen Tag erwischen. Rein faktisch wurde halt in dieser Saison nicht jedes Spiel gewonnen und es gab Enttäuschungen. Und es gab auch Siege mit schwächeren Leistungen. Aber von so etwas darf man nicht ausgehen, gerade weil es sich um die Champions League handelt. Drei Siege ohne Erfolge? Eigentlich unvorstellbar.

Nicht erfolgreiche Spiele

Die Serie der nicht erfolgreichen Spiele der Bayern ging wie bekannt sein dürfte am kommenden Samstag weiter. Beim FC Augsburg war das Team von Niko Kovač klarer Favorit. Man ging sehr früh in Rückstand, führte dann 2:1 und in der letzten Sekunde gab es den Ausgleich, mit dem zuvor nicht gerechnet werden konnte. Es läuft also nicht unbedingt bei den Bayern. Bedeutet dies nun, dass sie sich international Selbstvertrauen holen und Olympiakos Piräus absolut ohne Möglichkeiten ist? Oder ist das Team plötzlich unsicher? Wir tendieren zu Variante eins.

Die taktische Ausrichtung in diesem Spiel

Trainer Pedro Martins lässt bevorzugt in einem 4 2 3 1 spielen. Das dürfte gegen den FC Bayern München nicht anders sein. Wobei er sich eventuell dazu entscheiden könnte, noch defensiver als gewöhnlich zu agieren. Gegen solch starke Gegner wäre diese Vorgehensweise keine Überraschung. Die Bayern werden sich nicht speziell auf diesen Gegner einstellen. Sie werden ihr gewohntes Spiel spielen und gewinnen wollen.

Die bisherigen Ergebnisse von Olympiakos Piräus in dieser Saison

Da die griechische Liga von vielen Wettern vermutlich nicht übermäßig stark verfolgt wird, wollen wir an dieser Stelle eine Übersicht über die Ergebnisse liefern. 1:0 gegen Asteras Tripoli und AE Larisa, 5:0 gegen Volos NPS, 1:1 bei Panathinaikos, 2:0 gegen PAS Lamia sowie 2:1 gegen Aris Saloniki auswärts deuten eindrucksvoll darauf hin, dass diese Mannschaft in Griechenland dominierend ist. Verloren hat sie nur international. Das letzte Spiel war am Samstag im eigenen Stadion gegen OFI Kreta. Hier kann als Resultat ein 2:1 verbucht werden.

Interessante Olympiakos Piräus vs. FC Bayern München Sportwetten Quoten

Natürlich ist der FC Bayern München klarer Favorit in diesem Spiel der Champions League. Die letzten Ergebnisse und allgemein die Ambitionen führen zu einer Quote von 1,35 bei Wetten.com. Eine Überraschung durch einen griechischen Sieg bringt 7,75, ein Unentschieden 5,15. Noch einmal erwähnt werden soll, dass gegen die ebenfalls favorisierten Gäste von Tottenham Hotspurs ein Unentschieden erreicht worden ist. Nebenbei erwähnt ist Piräus seit zehn internationalen Heimspielen ohne Niederlage. Wenn die Bayern das erste Tor schießen, bringt dies die Quote 1,30. Sollten beide Teams treffen, würde dies 1,68 bringen. Viele weitere Optionen für Sportwetten bestehen.

Weitere Möglichkeiten für den Einsatz bei Wetten.com

Natürlich empfehlen wir eine Wette auf den FC Bayern München. Er sollte dieses Auswärtspiel gewinnen. Fragt sich nur wie hoch. Eine Reihe von konkreten Ergebnissen wären denkbar. 2:0 bringt zum Beispiel 8,75 oder 3:1 12,00. Das sind aber alles nur Mutmaßungen. Natürlich werden die Bayern treffen. Das bringt 1,68 als Quote. Treffen auch die Griechen, hätte dies 2,0 zur Folge. Wie viele Tore werden fallen, ist eine weitere Option. Über 2,5 bringt 1,50, über 3,5 2,25 und über 4,5 3,90. Wobei wir kein Debakel für Olympiakos Piräus erwarten. Sie spielen nicht grundlos in der Champions League. Sie werden alles versuchen, vermutlich aber gegen diesen Konkurrenten scheitern. Wobei Überraschungen niemals ausgeschlossen werden sollten. Doch selbst in Belgrad hatte Olympiakos keine Möglichkeiten. Die waren chancenlos gegen die Bayern.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen