AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Europa League

Die besten Online Sportwetten Close-up vier Fussballspieler auf dem Spielfeld im Spiel

An diesem Donnerstag ist der dritte Spieltag in der Gruppenphase der Europa League. Die deutschen Mannschaften treten zweimal um 18:55 Uhr und einmal um 21:00 Uhr an. Am interessantesten erscheint uns die Begegnung AS Rom gegen Borussia Mönchengladbach. Derzeit sind die Gladbacher Tabellenführer in der Bundesliga. Sie haben allerdings an den ersten beiden Spieltagen in diesem Wettbewerb alles andere als überzeugt. Dies bedeutet, dass der deutsche Vertreter unter Druck steht. Das werden wir bei unseren AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach Prognosen und bei den AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach Wett-Tipps beachten. Dass Duelle zwischen italienischen und deutschen Mannschaften immer eine gewisse Spannung haben, dürfte allseits bekannt sein.

Wetten auf AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach: Der direkte Vergleich

Immer interessant für Sportwetten ist ein direkter Vergleich. Der ist allerdings für diese Begegnung problematisch, denn es gab noch nie ein offizielles Spiel zwischen dem AS Rom und Borussia Mönchengladbach. Also können daraus auch keine Schlüsse gezogen werden.

Ein Blick auf die Ergebnisse in der Liga

Zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Artikel geschrieben wird, liegt Borussia Mönchengladbach auf dem ersten Platz in der Bundesliga. Der AS Rom steht nicht ganz so gut da in der Serie A. Drei Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage weisen zum gleichen Zeitpunkt aus, dass das Team auf Tabellenplatz fünf liegt. Das bedeutet, dass die Gladbacher Chancen besitzen müssen.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Was man über den AS Rom sagen kann

Der AS Rom ist einer der traditionsreichsten Clubs in der Serie A. Er hat derzeit 26 Spieler im Kader. Trainer ist Paulo Fonseca. Die Zahlen sind durchaus interessant. 16 Legionäre spielen für diesen Verein. Insgesamt hat man 13 Nationalspieler. Neben vielen Italienern stehen auch Spieler aus der Türkei, Kroatien, Brasilien, Argentinien und beispielsweise Armenien oftmals auf dem Platz. Hier kann ein Spieler genannt werden, den man aus Deutschland, genauer gesagt von Borussia Dortmund, bestens kennt. Die Rede ist von Henrikh Mkhitaryan, der immer für Treffer gut ist. Edin Dzeko hat in der Bundesliga mit seinen Toren ebenfalls für so manche Schlagzeilen gesorgt. Den vorliegenden Informationen nach sind beide verletzt. Offiziell wertvollste Spieler mit einem Wert von jeweils 40 Millionen Euro sind Nicolo Zaniolo und Lorenzo Pelligrini. Auch der scheint verletzt zu sein. Überhaupt haben die Italiener anscheinend einige Probleme mit Verletzungen und im Sommer einige Stars verloren. Das ist positiv für die Gladbacher.

Wer bei Borussia Mönchengladbach fehlen könnte

Vor einer Woche wurde bekannt, dass Nationalspieler Matthias Ginter eine Schulterluxation hat. Er sollte angeblich wieder fit werden für dieses Spiel, spielt nun aber wohl doch nicht. Der Österreicher Stefan Lainer erlitt im vorletzten Spiel in der Bundesliga einen Kapselbandriss im Sprunggelenk. ine Zerrung des Außenbands im Knie hat Louis Beyer. Torben Müsel leidet unter Probleme mit dem Knie, ebenso wie Jonas Hofmann. Der nimmt ebenso wie sein Kollege bereits seit einiger Zeit wieder am Lauftraining teil. Es ist fraglich, ob es für dieses Spiel bereits reicht. Beide sind über zwei Monate ausgefallen. Knapp ein Monat ist es mit einem Muskelbündelriss im Oberschenkel Keanan Bennetts. Tobias Strobl hat eine Meniskusverletzung, die ihn an einem Spiel hindert. Ein Eingriff erfolgte und er fehlt seit über fünf Wochen. Einen Muskelfaserriss erlitt vor ebenfalls fünf Wochen Fabian Johnson. Bei ihm dauert es vermutlich nicht mehr ganz so lang mit dem Comeback. Langsam wieder heran geführt wird Lars Stindl nach seiner schweren Verletzung, der zum Kader gehören wird. Auf 100 % kann er nach der lange Pause noch nicht sein.

Borussia Mönchengladbach in dieser Saison

Der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga Borussia Mönchengladbach begann die Saison mit einem 0:0 gegen den FC Schalke 04. Danach wurde beim 1. FSV Mainz 05 mit 3:1 gewonnen. Und es gab die einzige Niederlage, im eigenen Stadion gegen RB Leipzig mit 1:3. Es sah nicht danach aus, wohin es die Fohlenelf (um einmal ein altmodisches Wort zu nehmen) bis zum siebten Spieltag führen würde. Im Derby gegen den 1. FC Köln siegten die Gladbacher auswärts mit 1:0. Hier nicht unterschlagen werden soll die Enttäuschung in der Europa League mit 0:4 gegen den Wolfsberger AC. Das war eine unglaubliche Enttäuschung und die schwächste Vorstellung seit gefühlten Ewigkeiten. Im Anschluss rehabilitierten die Gladbacher sich, diesmal mit einem 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf in einem weiteren Derby. Gut war das 3:0 auswärts bei der TSG Hoffenheim, ehe es zu einer weiteren kleinen Enttäuschung in der Europa League kam beim 1:1 gegen Basaksehir Istanbul. Und wie fast immer folgte eine gute Leistung nach einer schwachen Vorstellung: Der FC Augsburg wurde mit 5:1 bezwungen. Und da die Konkurrenz enttäuschte, stand Borussia Mönchengladbach nun auf dem ersten Tabellenplatz. Und festigte diesen trotz einer 0:1 Niederlage bei Borussia Dortmund. Fazit: das nationale Ergebnis ist bemerkenswert, ohne dass grundsätzlich überzeugt wurde. International verläuft der Wettbewerb enttäuschend für die Gladbacher.

Weitere statistische Angaben für das Spiel AS Rom gegen Borussia Mönchengladbach

Auf der Website von Wetten.com stehen nicht nur die Quoten für das hier beschriebene Spiel, es gibt auch interessante Angaben und statistische Werte. Einige wurden in diesem Artikel bereits erläutert und bewertet. Dass es keine letzten Spiele zwischen der Roma und den Gladbachern gibt, hatten wir zuvor erwähnt. Die Zahlen der aktuellen Performance hingegen sollen in diesem Abschnitt genannt werden. 67 % lautet der Wert vom AS Rom und 75 % von Borussia Mönchengladbach vor dem letzten Wochenende. Dies deutet an, dass die Gladbacher vielleicht doch bessere Chancen bei ihrem Gastspiel besitzen, als zuvor angenommen worden ist. Performance bezieht sich auf die Ergebnisse, also auf Unentschieden, Niederlagen und Siege. Und auf diese national wie international. Geht es um den Endstand mit Bezug auf die Anzahl der Tore, ist bei Borussia Mönchengladbach sowohl ein Wert von über 2,5 mit 50 % wahrscheinlich als auch ein Wert darunter. Im Grunde hat dies also wenig Aussagekraft. Das gleiche lässt sich über den AS Rom sagen.

Was für Borussia Mönchengladbach sprechen könnte

Borussia Mönchengladbach spielt derzeit eine erfolgreiche Saison in der Bundesliga. Selbst wenn nicht jedes Spiel überzeugte, ist man oben in der Tabelle mit dabei. Und das, obwohl es einige Verletzte gibt. Das Selbstvertrauen müsste normalerweise in Ordnung sein. Italienische Mannschaften in einem wichtigen Wettbewerb zu treffen, holt aus deutschen Teams oftmals ein paar Prozente heraus, weshalb auch immer. Zugegeben, das sind alles Argumente, die man erst suchen muss als Wetter.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Was es für Borussia Mönchengladbach schwierig machen könnte

Es gibt einige Fakten, die gegen Borussia Mönchengladbach bei diesem Gastspiel sprechen. Sie wurden in diesem Artikel bereits angedeutet, sollen hier in komprimierter Form noch einmal übersichtlich dargestellt werden. Die Leistungen in der Europa League müssen dringend gesteigert werden. Wer im eigenen Stadion gegen einen Außenseiter aus Österreich klar und deutlich verliert, hat normalerweise bei einem Gegner wie dem AS Rom keine Chance. Das gleiche gilt für das Gastspiel in Istanbul. Wer bei einer international unbekannten Mannschaft aus der Türkei nicht gewinnt, hat normalerweise in Italien kaum Chancen auf einen Erfolg. Wobei es schwierig ist, Spiele und Mannschaften auf diese Art und Weise zu vergleichen. Dass auswärts gespielt wird, ist ein Fakt. Und dass der AS Rom als heimstark gilt, darf ebenfalls nicht vergessen werden. Die Verletzungen wichtiger Spieler, auch wenn der ein oder andere vielleicht doch auf dem Platz stehen kann, sind ebenfalls keineswegs ideal für die Borussia.

Was beim Thema AS Rom erwähnt werden sollte

Es gibt einen Grund, weshalb man als Fußballfan aus Deutschland den Namen AS Rom besser kennt, als so manch anderen aus dem italienischen Fußball. Dieser Grund heißt Rudi Völler. In den neunziger Jahren hat er bei der Roma die Tore geschossen. Die ist seit 68 Jahren in der Serie A. Sie gewann drei Meisterschaften, elf Pokale und zwei internationale Titel.

Die letzten Ergebnisse von AS Rom

Blicken wir zurück wie die Saison für den AS Rom begonnen hat. Nämlich mit zwei Unentschieden. Am 25. August gab es im eigenen Stadion ein 3:3 gegen den FC Genua. Danach wurde bei Lazio Rom ein 1:1 erreicht. Es folgte der erste Sieg, ein 4:2 in Rom gegen den US Sassuolo. Wie erwähnt gewannen die Römer anschließend in der Europa League gegen Basaksehir aus Istanbul. Es folgte am 22. September ein 2:1 auswärts beim FC Bologna, ehe eine Niederlage gegen Atalanta Bergamo mit 0:2 verkraftet werden musste. Der AS Rom rehabilitiert es sich mit einem 1:0 auswärts beim US Lecce. Dann bekleckerte das Team sich in Wolfsberg nicht mit Ruhm. Und auch beim folgenden Spiel im eigenen Stadion gegen Cagliari Calcio kam es nur zu einem 1:1. Am Sonntag beim Gastspiel gegen Sampdoria Genua hieß es 0:0.

Mögliche Taktik

In taktischer Hinsicht ist den vorliegenden Informationen nach beim AS Rom mit einem 4 2 3 1 zu rechnen. Das muss Borussia Mönchengladbach den Beobachtungen nach nicht liegen. Die Roma wird hinten erst mal sicher stehen wollen, aber auf das erste Tor zielen. Mutige Gladbacher sind zwar zu erwarten. Doch international steckte wie erwähnt bisher die Bremse fest.

Borussia Mönchengladbach international

Max Eberl von Borussia Mönchengladbach betont immer wieder, dass es keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist, dass sein Club international in der Europa League oder gar in der Champions League spielt. Es wird auch immer wieder Jahre geben, in denen man im Mittelfeld der Tabelle der Bundesliga liegt und sich nicht international qualifiziert. Wenn die Qualifikation erfolgt, sollte natürlich das bestmögliche Ergebnis erzielt werden. Eberl gehörte auch zu denjenigen, die die Auftritte deutscher Clubs in der Europa League in den letzten Jahren kritisiert haben. Denn es gab viel zu viele Blamagen. Und dann blamiert sich sein Verein gegen einen Gegner aus Österreich, der – wenn man ehrlich ist – überhaupt keinen Namen hat. Also muss langsam eine Steigerung her. Oder besser gesagt: schnell. Der AS Rom wird kein einfacher Gegner, das steht fest. Doch ein Unentschieden oder bestenfalls ein Sieg macht vieles wieder gut, was in den letzten Wochen international nicht geklappt hat.

Wichtig für AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach Prognosen: Die bisherigen Resultate aus der Europa League

Es wird nicht verwundern, dass der AS Rom als Favorit in das hier beschriebene Spiel geht. Die Italiener haben den Beobachtungen nach die international erfahrenere Mannschaft. Vor allem haben sie international nicht so sehr enttäuscht wie Borussia Mönchengladbach. Dazu muss der erste Spieltag nur als Beispiel herangezogen werden. Die eine Mannschaft gewann 4:0 und die andere verlor mit 0:4 vor dem eigenen Publikum. Gegner des AS Rom war Istanbul Basaksehir FK, der Wolfsberger AC war zu stark für die Borussia. Die hatte am zweiten Spieltag der Gruppe bei der genannten Mannschaft aus Istanbul nur ein 1:1 erreicht. Wie übrigens auch der AS Rom in Österreich. Das war immerhin keine Blamage.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Das sind die AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach Sportwetten Quoten

Der AS Rom ist der Favorit in diesem Spiel. Die Mannschaft spielt vor dem eigenen Publikum und sie steht besser in der Europa League. 2,30 ist die Quote bei Wetten.com. Ein Unentschieden bringt 3,75 und ein Gladbacher Erfolg 3,05. Er sollte natürlich nicht ausgeschlossen werden. Wie üblich bestehen viele Optionen für einen Einsatz bei Wetten.com.

Weitere AS Rom vs. Borussia Mönchengladbach Wett-Tipps

Normalerweise gehen wir wie angedeutet davon aus, dass der AS Rom stärker ist als Borussia Mönchengladbach und in diesem Wettbewerb am Ende besser abschneidet. Die Besetzung des Kaders weist zwar nicht auf ein Spitzenteam hin, das den Titel in der Europa League in dieser Saison zwingend gewinnen muss. Aber das gilt alles ja auch für Borussia Mönchengladbach. Die Roma ist besser in den Wettbewerb gestartet. Sie liegt in der Serie A zwar nicht besser als Borussia Mönchengladbach, jedoch auch nicht wesentlich schlechter im Vergleich. Und vor allem spielt sie vor dem eigenen Publikum. Unter Druck steht vor allem Borussia Mönchengladbach. Und ob dies den Spielern liegt, zumal es viele Verletzte gibt, darf bezweifelt werden. Das führt uns dazu, dass wir von einem Roma Sieg ausgehen. Und wir glauben auch, dass der AS Rom das erste Tor erzielen wird. Selbst wenn diese Mannschaft eher vorsichtig ist, ist sie nicht unbedingt für viele Gegentreffer bekannt. Und Borussia Mönchengladbach hat immerhin ein Auswärtsspiel. Das erste Tor des AS Rom bringt als Quote 1,76. Würde Gladbach doch treffen, bringt dies 2,05. Treffen beide Mannschaften, was wir nicht ausschließen wollen, hat dies 1,48 als Quote zur Folge.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen